Schnittwunden

Streit eskaliert vor den City-Arcaden: 19-Jähriger verletzt

Die Wuppertaler Polizei bittet um weitere Hinweise.
+
Die Wuppertaler Polizei bittet um weitere Hinweise.

Ein 19-Jähriger ist am Samstagabend in der Wuppertaler Fußgängerzone mit Schnitten verletzt worden. Er war mit einer Gruppe in Streit geraten.

Wuppertal. Ein 19-Jähriger ist am 9. Oktober vor den City-Arcaden mit einer Gruppe Jugendlicher in Streit geraten, teilte die Polizei mit.


Gegen 18.10 Uhr wurde aus dem verbalen Konflikt eine körperliche Auseinandersetzung. Der 19-Jährige wurde mit Schnitten am Handgelenk verletzt. Die Gruppe flüchtete vor der Polizei.

Der Haupttäter hatte nach Angaben eines Zeugen schwarze Haare und trug eine dunkle Hose und einen weißen Pullover. Die Polizei bitten um Hinweise unter 0202/2840.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Boris Charmatz wird der neue Intendant
Boris Charmatz wird der neue Intendant
Boris Charmatz wird der neue Intendant
In diesem Haus spukt es zu Halloween
In diesem Haus spukt es zu Halloween
In diesem Haus spukt es zu Halloween
A 1: Neue Blitzer bringen schon 800.000 Euro ein
A 1: Neue Blitzer bringen schon 800.000 Euro ein
A 1: Neue Blitzer bringen schon 800.000 Euro ein
A 46-Arbeiten sollen im Sommer 2022 enden
A 46-Arbeiten sollen im Sommer 2022 enden
A 46-Arbeiten sollen im Sommer 2022 enden

Kommentare