Spezialkräfte überwältigten ihn

Polizeieinsatz: Mann randaliert in Wohnung

Eine seitliche Aufnahme eines Polizeiwagens.
+
Die Polizei wurde von den Nachbarn des randalierenden Mannes alarmiert (Symbolbild).

Der Mann hatte Rettungskräfte mit einem Messer bedroht und sich aggressiv verhalten.

Wuppertal. Weil ein 23-Jähriger in einer Wohnung randalierte, wurde die Polizei am Donnerstag gegen 19.15 Uhr von Zeugen in die Neue Nordstraße in Wuppertal alarmiert. Zuvor hatte sich der Mann gegenüber Rettungskräften, die im Einsatz waren, aggressiv verhalten und mit einem Messer gedroht.

Nachdem sich der Mann alleine in die Wohnung zurückgezogen hatte, dort aber nicht reagierte, als die Polizei ihn ansprach, wurden Spezialeinsatzkräfte hinzugezogen. Sie konnten den 23-Jährigen gegen 21.30 Uhr überwältigen. Der Mann wurde leicht verletzt in Gewahrsam genommen, wo weitere Maßnahmen geprüft werden. Weitere Personen wurden nicht verletzt. red

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Den Panorama-Radweg geführt erkunden
Den Panorama-Radweg geführt erkunden
Den Panorama-Radweg geführt erkunden
Uni verabschiedet Talent-Stipendiaten
Uni verabschiedet Talent-Stipendiaten
Uni verabschiedet Talent-Stipendiaten
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare