Blaulicht

Kühe brachen aus und unternahmen Ausflug am Dönberg

+
Symbolbild.

WUPPERTAL Zu einem tierischen Einsatz wurde die Polizei am Sonntagmorgen gerufen: 23 Kühe waren von ihrer Weide geflüchtet.

Am Sonntag gegen 8 Uhr brachen insgesamt 23 Kühe von ihrer Weide am Dönberg in Wuppertal aus. Sie nutzten die Gelegenheit und flüchteten durch einen beschädigten Weidezaun. Die friedliebende Herde unternahm einen Spaziergang über die Straße Eggenbruch, wobei manch eine Kuh den einen oder anderen Vorgarten inspizierte, ohne jedoch größeren Schaden anzurichten. Der Eigentümer der Tiere konnte schnell ermittelt und die Herde mithilfe einiger Anwohner sowie der Polizei zur Weide zurückgeführt werden. red

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Wupper wird noch erlebbarer

Die Wupper wird noch erlebbarer

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Schüsse auf der Gathe: Anklage gegen Tatverdächtigen erhoben

Schüsse auf der Gathe: Anklage gegen Tatverdächtigen erhoben

Vierter Anbieter von E-Scootern in Düsseldorf

Vierter Anbieter von E-Scootern in Düsseldorf

Nacht- und Nebelaktion: Profi-Diebe räumen drei Blumenfelder leer

Nacht- und Nebelaktion: Profi-Diebe räumen drei Blumenfelder leer

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren