Einsatz

Feuerwehr und DLRG retten vier Menschen am Wupperufer

In Wuppertal half die DLRG bei einem Einsatz.
+
In Wuppertal half die DLRG bei einem Einsatz.

Wuppertal. Die vier Personen kamen nicht mehr eigenständig den Hang hoch. Die Rettung war aufwendig.

Am Dienstag mussten vier Personen in Wuppertal am Sonnborner Ufer gerettet werden. Das teilte die Feuerwehr mit. Die Rettung gestaltete sich als aufwendig.

Laut Feuerwehr waren die Vier zuvor absichtlich einen Hang zum Wupperufer runtergerutscht und kamen gegen 17 Uhr nicht mehr eigenständig hoch. Die Feuerwehr erkundete zunächst die Möglichkeiten der Rettung. Schließlich kamen Helfer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) dazu und errichteten gemeinsam mit der Feuerwehr eine Seilbrücke. Sogenannte Strömungsretter steuerten ein Boot entlang des Seils zu den vier Personen und brachten sie zum gegenüberliegenden Ufer.

Es wurde niemand verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kleinkind aus Wuppertal nach Grillunfall mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik geflogen
Kleinkind aus Wuppertal nach Grillunfall mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik geflogen
Kleinkind aus Wuppertal nach Grillunfall mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik geflogen
Unfall: Motorradfahrer im Krankenhaus gestorben
Unfall: Motorradfahrer im Krankenhaus gestorben
Unfall: Motorradfahrer im Krankenhaus gestorben
Wupper-Talsperrre: Ab Sonntag ist das Baden wieder möglich
Wupper-Talsperrre: Ab Sonntag ist das Baden wieder möglich
Wupper-Talsperrre: Ab Sonntag ist das Baden wieder möglich
Museen feiern mit Dampf und Führung
Museen feiern mit Dampf und Führung
Museen feiern mit Dampf und Führung

Kommentare