Ronsdorf

Feuerwehr rückt zu Brand in Wohngebäude aus

Die Feuerwehr kam mit mehreren Löschzügen.
+
Die Feuerwehr kam mit mehreren Löschzügen.

In Wuppertal-Ronsdorf kam es wegen einem Feuerwehreinsatz zu Verkehrsbehinderungen.

Wuppertal. Am späten Mittwochabend, 7. Dezember, um kurz vor 23 Uhr kam es zu einem großen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Wuppertal-Ronsdorf. Wie zunächst bekannt wurde, war den Einsatzkräften ein Brand in einem Wohnhaus gemeldet worden. Daraufhin rückten mehrere Löschzüge von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr zur Erbschlöer Straße aus, darunter auch zwei Drehleitern.

Ersten Erkenntnissen zufolge musste mindestens eine Person vom Rettungsdienst behandelt werden. Die Straße war während der Löscharbeiten gesperrt, Autofahrer mussten teils sehr weiträumige Umleitungen von und nach Remscheid beziehungsweise Wuppertal-Lichtscheid in Kauf nehmen. Der Busverkehr kam teilweise zum Erliegen. lho

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Expertin gibt Tipps: Verletzungsfrei in die Laufsaison starten
Expertin gibt Tipps: Verletzungsfrei in die Laufsaison starten
Expertin gibt Tipps: Verletzungsfrei in die Laufsaison starten
DSDS: Riccardo aus Remscheid bekommt die Goldene CD
DSDS: Riccardo aus Remscheid bekommt die Goldene CD
DSDS: Riccardo aus Remscheid bekommt die Goldene CD
Hauch von Antike weht über dem Döppersberg
Hauch von Antike weht über dem Döppersberg
Hauch von Antike weht über dem Döppersberg

Kommentare