Tier in Notlage 

Feuerwehr Wuppertal rettet Pferd aus Misthaufen

Das Pferd musste von der Feuerwehr mithilfe eines Feuerwehrkrans aus dem Misthaufen gehoben werden.
+
Das Pferd musste von der Feuerwehr mithilfe eines Feuerwehrkrans aus dem Misthaufen gehoben werden.

Wegen eines Tierrettung ist die Feuerwehr zu einem Einsatz am Westring ausgerückt: Sie musste ein Pferd befreien.

Von  Katharina Rüth

Wuppertal. Kurz nach 8 Uhr am Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr auf den Reiterhof am Westring gerufen. Nach Angaben der Feuerwehr war ein Pferd in einem Misthaufen steckengeblieben.

Das Pferd war von seiner Koppel ausgebrochen und dabei auf den Misthaufen gelaufen, der sich neben der Koppel befindet. Das Tier versank mit seinen Beinen im Mist und konnte sich nicht selbst befreien, weil der Misthaufen von einer Betonmauer umgeben war.

Wuppertal: Pferd musste für die Rettungsaktion betäubt werden

Da das Pferd bereits völlig entkräftet war, hat eine von der Feuerwehr dazugeholte Tierärztin es betäubt. Damit sollten auch weitere Verletzungen des Tieres und der Einsatzkräfte vermieden werden.

Die Feuerwehr holte das mehr als eine Tonne schwere Pferd mit Hilfe des Feuerwehrkrans und einem speziellen Hebegeschirr des Löschzugs Dönberg für Tierrettung aus dem Misthaufen.

Auch in Solingen hatte die Feuerwehr in der Nacht einen Großeinsatz. In Gräfrath stand eine 2500 Quadratmeter große Halle in Flammen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Neun Wuppertaler sind infiziert
Neun Wuppertaler sind infiziert
Schwebebahn steht bis Sommer 2021 an Werktagen still
Schwebebahn steht bis Sommer 2021 an Werktagen still
Autobahn gesperrt für Arbeiten mit Heli
Autobahn gesperrt für Arbeiten mit Heli
Corona kostet Wuppertal 200 Millionen Euro
Corona kostet Wuppertal 200 Millionen Euro

Kommentare