Wuppertal ermittelt Radwege-Zustand

+
Fahrradfahrer können sich im gerade veröffentlichten Radwegekonzept zum Wegenetz und zu dessen Zustand informieren. Archivfoto: Christian Beier

Ein 151-seitiges Dokument fasst Strecken, Abstellmöglichkeiten und Mängel zusammen.

Wuppertal. Wie es gelingen könnte, dass mehr Wuppertaler aufs Fahrrad umsteigen, erläutert das vor einigen Tagen dem Verkehrsausschuss vorgestellte Radverkehrskonzept. Nun ist der 151-seitige Abschlussbericht für jeden interessierten Bürger im Internet einsehbar. Zudem sind auf der Webseite weitere Anlagen mit diversen Übersichtsplänen zu Streckenhierarchie, Fahrradabstellanlagen und punktuellen Mängeln zu finden.

„Die Fahrradstadt Wuppertal ist eines der zwölf Schlüsselprojekte im von Bürgern erarbeiteten Programm ‚Wuppertal 2025‘. Deshalb hat die Verabschiedung und Umsetzung des Radverkehrskonzeptes eine hohe Priorität“, sagt Oberbürgermeister Andreas Mucke. „Wir alle müssen unsere Mobilität überdenken und eine Mobilitätswende herbeiführen. Das Fahrrad ist für viele Fahrten in Wuppertal schon heute eine gute Alternative zum Auto. Aber wir müssen deutlich besser werden. Bei den kommenden Haushaltsberatungen muss sich die Mobilitätswende auch in den geplanten Maßnahmen wiederfinden. Da unsere Eigenmittel knapp sind, müssen alle zur Verfügung stehenden Förderprogramme von Land, Bund und Europäischer Union konsequent beansprucht werden.“

Das Stadt- und Verkehrsplanungsbüro Kaulen hat im Auftrag der Stadt Wuppertal das Radverkehrskonzept erarbeitet. Es zeigt den derzeitigen Stand und Zustand des Wuppertaler Radwegenetzes.

„Das Fahrrad ist für viele Fahrten in Wuppertal eine gute Alternative. Aber wir müssen deutlich besser werden.“Andreas Mucke, Oberbürgermeister Wuppertal

Grundlage des Konzepts sind monatelange Vorberatungen, Vor-Ort-Analysen und eine intensive Bürgerbeteiligung im Jahr 2017. Alle Informationen wurden zusammengetragen und daraus Handlungsempfehlungen entwickelt, um das Radwegenetz in Wuppertal deutlich zu verbessern. Diese Handlungsempfehlungen werden jetzt in die politischen Gremien eingebracht und beraten. Ziel der Verwaltung ist eine Verabschiedung des Radverkehrskonzepts durch die Politik im Sommer.

Das Radverkehrskonzept ist ab sofort auf folgender Webseite online einsehbar.

wuppertal.de/rathaus-buergerservice/verkehr/radverkehr/radverkehrskonzept.php

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

25-Jähriger gesteht Kindesmissbrauch
25-Jähriger gesteht Kindesmissbrauch
Schulen drehen die Heizung runter
Schulen drehen die Heizung runter
Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Solingen?
Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Solingen?
Falsche Farbe am Schauspielhaus
Falsche Farbe am Schauspielhaus

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren