Einsatz

Wohnung in Wuppertal nach Brand unbewohnbar - Polizei kämpft mit gegen Flammen

+

WUPPERTAL In der Nacht hat es in einer Wohnung an der Neuen Nordstraße in Wuppertal gebrannt. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar.

Die Polizei wurde gegen 1.40 Uhr in der Nacht zu Dienstag per Notruf zu dem Haus an der Neuen Nordstraße alarmiert. Während die Einsatzkräfte zu dem Haus fuhren, alarmierte ein Polizeisprecher die Feuerwehr. Die Polizisten vor Ort begannen schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr mit ersten Löscharbeiten.

Die Feuerwehr ging dann mit Atemschutzmasken in die Erdgeschosswohnung, die in Flammen stand. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, da der Bewohner der Wohnung nicht zu Hause war. Wie das Feuer ausgebrochen ist, ist noch unklar. Die Wohnung ist wohl erstmal nicht mehr bewohnbar. red

Weitere Blaulicht-Meldungen lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Räuberisches Trio stiehlt Macbooks aus Elektronikladen in Haan
Räuberisches Trio stiehlt Macbooks aus Elektronikladen in Haan
Auto krachte in Bushaltestelle - Fußgänger rettete sich durch Sprung
Auto krachte in Bushaltestelle - Fußgänger rettete sich durch Sprung
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an

Kommentare