Tradition

Weihnachtsmarkt mit Drive-in

Nach Autokino gibt´s nun Auto-Budenzauber. Symbolfoto: C. Beier
+
Nach Autokino gibt´s nun Auto-Budenzauber.

Ein Advent ganz ohne Weihnachtsmarkt, das kann doch nicht sein.

Düsseldorf. Die Stadt Düsseldorf bietet ab Freitag nächster Woche an und in der Arena einen Drive-in-Lichterzauber mit Weihnachtsmarkt. Die Fahrt durch das Weihnachtsland soll im Schritttempo vonstatten gehen und zwei Kilometer lang sei. Der „Bummel“ soll 60 bis 90 Minuten dauern, man kann die Tour aber wiederholen. Wie beim Autokino gibt es einen UKW-Kanal, auf dem weihnachtliche Musik zu hören ist. Neben der Arena werden im Freien Buden für Gastronomie, Kunsthandwerk und weihnachtliche Artikel aufgebaut. 

Wer sich Speisen und Getränke gekauft hat, kann eine Verzehrzone vor einer Bühne ansteuern. Dort sollen Düsseldorfer Gruppen auftreten. Das ganze Areal soll weihnachtlich beleuchtet werden. Einfahrt: montags bis freitags 16 bis 21 Uhr, am Wochenende bis 22 Uhr. Der Ausstieg aus den Autos ist nur an den Toiletten möglich. Der Vorverkauf startet am Freitag, Tickets kosten pro Auto 20 Euro.

www.d-live.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Das Bergische Land ist eine Hochburg der Clans
Das Bergische Land ist eine Hochburg der Clans
Das Bergische Land ist eine Hochburg der Clans
Unfallflucht: 14 500 Euro Sachschaden - Polizei sucht Zeugen
Unfallflucht: 14 500 Euro Sachschaden - Polizei sucht Zeugen
Unfallflucht: 14 500 Euro Sachschaden - Polizei sucht Zeugen
Entdeckungstouren entlang der Trasse
Entdeckungstouren entlang der Trasse
Entdeckungstouren entlang der Trasse
Auf der Spur der „verlassenen Orte“ in Wuppertal
Auf der Spur der „verlassenen Orte“ in Wuppertal
Auf der Spur der „verlassenen Orte“ in Wuppertal

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare