Einsatz

Wegen Hambacher Forst? Autokran auf Firmengelände in Brand gesetzt

+

DÜSSELDORF In der Nacht zu Donnerstag wurde die Feuerwehr zu einer Kranfirma nach Düsseldorf gerufen. Möglicherweise gibt es einen Zusammenhang mit den Räumungen im Hambacher Forst. Inzwischen gibt es ein Bekennerschreiben.

Die Feuerwehr wurde in der Nacht zu Donnerstag gegen 4.40 Uhr auf ein Firmengelände zur Straße Am Trippelsberg im Stadtteil Holthausen gerufen. Nach Aussagen der Feuerwehr brannte dort ein Autokran. Da die Feuerwehr Brandsätze vor Ort fand, schaltete sie die Kriminalpolizei ein.

Der Brand sei schnell gelöscht worden. An einem der Autokrane habe es an einem Reifen gebrannt. Teile des Chassis seien dadurch beschädigt worden, so die Feuerwehr. Den Schaden schätzte der Einsatzleiter auf 10 000 Euro. Die Polizei bestätigt, dass sie ermittelt. Der Verdacht liege nahe, dass es sich um vorsätzliche Brandstiftung handeln könnte, so ein Sprecher.

Krane des Unternehmens sollen bei Räumungen im Hambacher Forst im Einsatz gewesen sein. Im Internet ist am Donnerstagmorgen ein anonymes Bekennerschreiben veröffentlicht worden. Darin heißt es wörtlich: „Die Firma Wasel wurde gestern Nacht angegriffen, mit sechs Brandsätzen auf sechs Fahrzeuge, weil sie RWE ihre Maschinen zur Verfügung stellen, weil sie es möglich machen, dass die Bullen den Wald räumen, weil sie ein Teil des Systems sind, dass wir so hassen.“

Bereits am Montag gab es einen Großbrand in einer Lagerhalle in Willich. Hier ermittelt der Staatsschutz, da ein möglicher Zusammenhang mit den Räumungen im Hambacher Forst geprüft wird. av

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Wupper wird noch erlebbarer

Die Wupper wird noch erlebbarer

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Schüsse auf der Gathe: Anklage gegen Tatverdächtigen erhoben

Schüsse auf der Gathe: Anklage gegen Tatverdächtigen erhoben

Vierter Anbieter von E-Scootern in Düsseldorf

Vierter Anbieter von E-Scootern in Düsseldorf

Nacht- und Nebelaktion: Profi-Diebe räumen drei Blumenfelder leer

Nacht- und Nebelaktion: Profi-Diebe räumen drei Blumenfelder leer

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren