Wasserbusse – Alternative auf dem Rhein?

+
Zukunftsmusik: Wasserbusse bei Düsseldorf. Archivfoto: Judith Michaelis

Politik beauftragt Studie für Verkehrsmittel.

Düsseldorf. Erst eine Seilbahn nach Knittkuhl, nun Wasserbusse auf dem Rhein: Die Unfähigkeit, den Autoverkehr zu reduzieren und/oder den „normalen“ ÖPNV spürbar auszubauen, führt immer mal wieder zu exotischen Ideen. Eine steht am Donnerstag im Rat auf der Tagesordnung. Der Antrag: Eine ganz große Koalition aus CDU, SPD, Grünen und FDP beauftragt auf Initiative der Christdemokraten das Verkehrsdezernat, eine Machbarkeitsstudie für ein regionales Wasserbussystem auf dem Rhein analog der Stadt Köln erstellen zu lassen und hierfür Fördermittel beim Land zu beantragen. In der Studie sollen die rechtlichen, finanziellen und zeitlichen Voraussetzungen sowie das Nachfragepotenzial von Wasserbussen für Verbindungen innerhalb des Stadtgebietes sowie für Strecken zwischen Duisburg und Leverkusen geprüft werden.

Weil das Ziel des Projektes ist, Autofahrern, insbesondere Berufspendlern, eine neue und umweltfreundliche Alternative anzubieten, muss es natürlich zum einen Anknüpfungspunkte zu P&R-Plätzen geben, an denen Pendler ihr Auto abstellen und dann bequem aufs Schiff umsteigen können. Außerdem sollten die Wasserbusse sauber, sprich mit Elektroantrieb fahren. ale

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Opfer der Gucci-Bande ist Pflegefall - „Meinen Vater so zu sehen, ist schwer“
Opfer der Gucci-Bande ist Pflegefall - „Meinen Vater so zu sehen, ist schwer“
Elberfelder Händler machen Weg frei für das Remscheider DOC
Elberfelder Händler machen Weg frei für das Remscheider DOC
Staatsanwaltschaft geht härter gegen Beleidigungen vor
Staatsanwaltschaft geht härter gegen Beleidigungen vor
Wuppertal befragt 200 Händler zum DOC
Wuppertal befragt 200 Händler zum DOC

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren