Unfall

VW-Fahrer fährt in Auto von vierköpfigen Familie - Fünf Verletzte

+
Der VW-Fahrer fuhr in das Auto einer Familie mit zwei Kleinkindern.

BARMEN Barmen Ein 28-Jähriger geriet mit seinem Auto in einer Kurve in den Gegenverkehr. Der VW-Fahrer fuhr in das Auto einer Familie mit zwei Kleinkindern.

Am Donnerstag sorgte ein 28 Jahre alter VW-Fahrer für einen schweren Unfall auf der Oberen Lichtenplatzer Straße. Gegen Mittag fuhr der 28-jährige Wuppertaler mit seinem VW-Scirocco in Richtung Süden, die Obere Lichtenplatzer Straße bergauf. Als er kurz vor einer schlecht einsehbaren Rechtskurve zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge überholen wollte, fuhr er auf der Gegenfahrspur in einen entgegenkommenden Renault einer 40-jährigen Remscheiderin.

Neben der 40-jährigen Fahrerin erlitten ihre beiden zwei und vier Jahre alten Kinder sowie ihr 43-jähriger Ehemann leichte Verletzungen und wurden, wie auch der 28-jährige VW-Fahrer, ins Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 20 000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Obere Lichtenplatzer Straße für drei Stunden gesperrt werden. /red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unbekannte rammen Wuppertaler Wohnhaus und flüchten
Unbekannte rammen Wuppertaler Wohnhaus und flüchten
Wuppertal: Schwebebahn fährt nach Weichenstörung wieder
Wuppertal: Schwebebahn fährt nach Weichenstörung wieder
Bußgeld: Wenige Katzen sind gechipt
Bußgeld: Wenige Katzen sind gechipt
DOC: Streit mit Wuppertal schwelt weiter
DOC: Streit mit Wuppertal schwelt weiter

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren