Fußball

WSV verkauft wieder Dauerkarten

Der WSV darf wieder mehr Zuschauer zulassen. Archivfoto: afi
+
Der WSV darf wieder mehr Zuschauer zulassen. 

Gegen Düsseldorf können am Mittwoch voraussichtlich bis zu 1020 Zuschauer ins Stadion am Zoo kommen.

Wuppertal. Nach der Ankündigung der Düsseldorfer Staatskanzlei, dass die 300-Zuschauer-Grenze für Sportveranstaltungen mit der nächsten Novelle der Corona-Schutzverordnung ab kommenden Dienstag fallen werde, hat der Wuppertaler SV am Samstag den Dauerkartenverkauf wieder aufgenommen. Gegen Düsseldorf können am Mittwoch voraussichtlich bis zu 1020 Zuschauer ins Stadion am Zoo kommen. Das sieht das abgestimmte Hygienekonzept des WSV vor, das vorerst nur von Dauerkarteninhabern ausgeht. „Wir hatten noch eine ganze Reihe Vorbestellungen, die wir jetzt zuerst bearbeiten“, sagte Vorstand Thomas Richter. Ob die 1020 Zuschauer, die im Hygienekonzept vorgesehen sind, am Mittwoch (Anpfiff 19.30 Uhr) schon erreicht werden, hängt sicher davon ab, wie der Dauerkartenverkauf läuft. Ob und wann auch Einzeltickets verkauf werden können, ist noch offen. gh/mkp

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Remscheid verschärft Corona-Maßnahmen
Remscheid verschärft Corona-Maßnahmen
Remscheid verschärft Corona-Maßnahmen
Kirmes-Ersatz in Haan startet
Kirmes-Ersatz in Haan startet
Kirmes-Ersatz in Haan startet
Abriss der Bergischen Sonne ist teurer als gedacht
Abriss der Bergischen Sonne ist teurer als gedacht
Abriss der Bergischen Sonne ist teurer als gedacht
OB Geisel: 75.000 Euro aus Nebentätigkeiten
OB Geisel: 75.000 Euro aus Nebentätigkeiten
OB Geisel: 75.000 Euro aus Nebentätigkeiten

Kommentare