Kommunikations-Forum

Verein bündelt Ronsdorfer Termine

+
Künftig sollen Ronsdorfer alle Termine im Stadtteil im Online-Portal finden.

WUPPERTAL Plattform soll Überschneidungen verhindern.

Von Friedemann Bräuer

„Ronsdorf-Live“ heißt das neue Kommunikations-Forum, das der Heimat- und Bürgerverein (HUB) vorstellte. Es handelt sich um einen modernen Veranstaltungskalender, der den Ronsdorfer Vereinen, Gemeinden, Chören und sonstigen Institutionen die Möglichkeit gibt, ihre Termine kostenlos eintragen und bekanntmachen zu lassen. Durchaus auch zwölf Monate im Voraus, denn dann haben die einzelnen Veranstalter Gelegenheit, sich abzustimmen und konkurrierende Feste oder Auftritte am selben Termin zu vermeiden.

Die Verantwortlichen sind zudem bemüht, stets aktuell zu sein und schnell auf Änderungen und eventuelle Absagen zu reagieren. „Wir geben unser Bestes“, versicherte der mit dem Internet-Auftritt betraute Christian Brenscheidt. Es gibt allerdings auch Einschränkungen. „Wir sind als Heimat- und Bürgerverein unpolitisch und neutral und möchten deshalb auch keine politischen Veranstaltungen in dem Veranstaltungskalender ankündigen“, erklärte die HUB-Vorsitzende Christel Auer. Beschränkt sind die Ankündigungen auch auf den Bereich der Postleitzahl 42369. Termine sollten an das Kalender-Team des Ronsdorfer Heimat- und Bürgervereins mit Monika Diehle (monikadiehle@t-online.de) oder Klaus-Günther Conrads (k-g.conrads@t-online.de) gemeldet werden.

Den nächsten Informationspunkt bildete der 22. Ronsdorfer Liefersack am 14. und 15 Juni 2019 auf dem Bandwirkerplatz. „Hier ist der Heimat- und Bürgerverein der Veranstalter“, erklärte Christel Auer und wies noch einmal darauf hin, dass es sich hierbei um ein großes Gemeinschaftswerk der Ronsdorfer handelt, dessen Überschuss sozialen Einrichtungen, Vereinen und natürlich auch dem Erhalt des Ronsdorfer Bandwirkerbades zugutekommt. „Beim 21. Liefersack 2017 wurden 16 000 Euro Überschuss erwirtschaftet“, vermerkte Christel Auer. Sie richtete einen Appell an die begünstigten Ronsdorfer Vereine, sich auch bei der Vorbereitung und dem Auf- und strapaziösen Abbau des „langen Tisches“ am Freitagabend einzubringen.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Solingen?
Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Solingen?
Feuerwehr sperrt Parkplatz und Straße in Wuppertal
Feuerwehr sperrt Parkplatz und Straße in Wuppertal
Wenn die Kita plötzlich geschlossen bleibt
Wenn die Kita plötzlich geschlossen bleibt
Radschnellweg kommt langsam voran
Radschnellweg kommt langsam voran

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren