Polizei

Unfall: Täuschungsversuch endet mit mehreren Anzeigen

.
+
.

Unfallfahrer benimmt sich sehr merkwürdig. Warum, stellen die Beamten später schnell fest.

Solingen/Haan. Nach einem Unfall in Haan nahe der Solinger Stadtgrenze hat die Polizei bei einem 36-jährigen Mann nicht nur festgestellt, dass er Drogen konsumiert hatte und ohne gültigen Führerschein unterwegs war. Bei seiner Durchsuchung tauchten weitere Dinge auf, die nun ein juristisches Nachspiel haben werden.

Der Mann wollte an Silvester mit seinem Ford Fusion vom Kreisverkehr an einem Schnellrestaurant an der Landstraße nahe der Anschlussstelle Haan-Ost auf das Gelände einer Tankstelle abbiegen. Hinter ihm fuhr eine 25-jährige Monheimerin. Sie bemerkte das spontane Abbiege-Manöver zu spät und prallte mit ihrem Peugeot hinten auf den Ford. Beide Autos waren abschleppreif, die Monheimerin klagte über Schmerzen.

Dann beginnt der Fordfahrer, sich merkwürdig zu benehmen: Erst telefoniert er, kurz danach kommt ein junger Mann hinzu - und der Fordfahrer geht zu Fuß weg. Der hinzugekommene Mann habe dann auf die Monheimerin eingeredet - man brauche doch keine Polizei und er habe doch am Steuer gesessen. So geht es auch weiter, als der Freund der Monheimerin vor Ort erscheint, berichtet die Polizei.

Erst als die Polizei vor Ort erscheint, habe sich der vermeintliche Freund einsichtig gezeigt und den Kölner telefonisch zur Unfallstelle zurückbeordert. Schnell sei dann klar geworden, warum er sich vom Unfallort entfernt habe.

Erstens hatte er keine gültige Fahrerlaubnis. Zweitens hatte er Drogen konsumiert. Und drittens stellte sich bei der Durchsuchung nach Ausweispapieren heraus, dass er einen ungültigen Führerschein dabei hat - und zwei Blanko-Impfpässe, in die jeweils zwei Aufkleber zum Nachweis einer Covid-19-Impfung geklebt sind.

Der Kölner musste mit zur Blutprobe. Ihn erwarten nun mehrere Ordnungswidrigkeiten-Verfahren.
Lesen Sie auch: Willkommen 2022: Ruhiges Silvester in Solingen - Feuerwehr dankt Bürgern

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ein Nachtbürgermeister soll kommen – die Frage ist wie
Ein Nachtbürgermeister soll kommen – die Frage ist wie
Ein Nachtbürgermeister soll kommen – die Frage ist wie
Protestzug gegen Corona-Maßnahmen verläuft in Remscheid „störungsfrei“
Protestzug gegen Corona-Maßnahmen verläuft in Remscheid „störungsfrei“
Protestzug gegen Corona-Maßnahmen verläuft in Remscheid „störungsfrei“
Frau stirbt in Wohnung - Verdacht auf ein Tötungsdelikt
Frau stirbt in Wohnung - Verdacht auf ein Tötungsdelikt
Frau stirbt in Wohnung - Verdacht auf ein Tötungsdelikt
Identitätsschwindel führt zu Festnahme
Identitätsschwindel führt zu Festnahme
Identitätsschwindel führt zu Festnahme

Kommentare