Unbekannte stehlen drei Bienenvölker

Haan Wo vor einigen Tagen noch Bienenkästen von vier Bienenvölkern standen, ist jetzt nur noch ein Volk aktiv. Unbekannte haben drei Völker von einer Streuobstwiese in Gruiten nahe der Düssel gestohlen. „Das waren keine Hundehalter“ ist sich Landschaftswart Hans-Joachim Friebe sicher, der ziemlich sauer ist auf die Diebe. Denn auf der Streuobstwiese stehen rund 35 Jahre alte Obstbäume vom Apfel über Birne und Kirche bis hin zur Pflaume.

Und damit diese Früchte tragen, brauchen sie die Bienen. Friebe sieht die Ernte in Gefahr. „Hier auf der Wiese stehen alles alte Sorten.“ Zu einem Bienenvolk gehören 40 000 bis 80 000 Bienen. Die meisten Tiere sind weibliche Arbeitsbienen, dazu kommen mehrere Hundert männliche Drohnen und eine Bienenkönigin.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Little Tokyo ist Düsseldorfs Kult-Viertel
Little Tokyo ist Düsseldorfs Kult-Viertel
Little Tokyo ist Düsseldorfs Kult-Viertel
Anwohner will Tempo 30 und wird dafür angefeindet
Anwohner will Tempo 30 und wird dafür angefeindet
Anwohner will Tempo 30 und wird dafür angefeindet
Auto brennt in Wuppertal aus
Auto brennt in Wuppertal aus
Auto brennt in Wuppertal aus
Warum es die Japaner nach Düsseldorf zog
Warum es die Japaner nach Düsseldorf zog
Warum es die Japaner nach Düsseldorf zog

Kommentare