Umweltspur: Bestatter wollen Ausnahme

Düsseldorf. Der Stadt Düsseldorf liegen bisher lediglich 25 Anträge auf Ausnahmegenehmigungen vor. In allen Fällen ging um Elektroautos und -roller, die kein entsprechendes Kennzeichen haben und dadurch formal die Sonderfahrbahnen nicht benutzen dürfen. Auch ein Bestatter hat angekündigt, eine Ausnahme zu beantragen. Begründung: Zeitdruck und die Situation an heißen Tagen. Die Stadt hat bereits angekündigt, dass es keine Ausnahmen für Bestatter geben wird. red/dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wuppertal: Schwebebahn fährt nach Weichenstörung wieder
Wuppertal: Schwebebahn fährt nach Weichenstörung wieder
Bußgeld: Wenige Katzen sind gechipt
Bußgeld: Wenige Katzen sind gechipt
DOC: Streit mit Wuppertal schwelt weiter
DOC: Streit mit Wuppertal schwelt weiter
Vollsperrung der A 46 am Kreuz Hilden
Vollsperrung der A 46 am Kreuz Hilden

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren