Hai, Rochen und Co.

Aquazoo bietet kommentierte Fütterungen

+
Gelbe Doktorfische beim Salatknabbern. 

Wenn die Strömung an der Wasseroberfläche im Haifischbecken ausgeht, dann wissen seine Bewohner schon, was jetzt gleich kommt.

Düsseldorf. Die Rochen halten Ausschau und auch sonst kommt Bewegung ins Becken. Denn gleich gibt es was in den Magen. Im Aquazoo können Besucher seit Ende Januar wieder bei der Fütterung der Tiere zusehen und sich viel über deren Leibspeisen erklären lassen. Die Tiere haben sich nach der Umbau-Schließung wieder so gut eingelebt, dass das Angebot wieder aufgenommen wurde.

Die Fütterungen laufen immer ähnlich ab. Im Haifischbecken wird die Strömung abgestellt. Als Erstes sind dann die Rochen an der Reihe. Die bekommen vor dem Essen noch eine Streicheleinheit. Wenn in der rechten Ecke des Beckens eine Hand eintaucht, schwimmen sie schnell herbei. Die Tierärzte fahren ihnen mit der Hand über den Rücken. „So haben sie die Chance, sie kurz zu untersuchen“, sagt Zoo-Pädagogin Angelika Hofer. Wer sich streicheln lässt, bekommt zur Belohnung seinen Fisch.

Auch die Muräne hat frischen Fisch erschnüffelt und windet sich aus ihrem Versteck, durchschwimmt einmal das Becken und schnappt sich ein Stück. Der Hai hingegen bekommt seine Portion mit dem silberfarbenen Greifhaken serviert. Von einer reißenden Bestie kann bei dem Schwarzspitzenriffhai nicht die Rede sein. Nach drei Stücken Filet ist er bereits satt. Das sei auch der Grund, warum das Zusammenleben im Becken so gut funktioniere. „Es gibt nur drei Gründe, aus denen sich Fische bewegen“, sagt Hofer, „Futter, Fortpflanzung und Gefahr.“ Seien alle Tiere gut genährt, interessierten sie sich nicht für die Jagd. Warum auch einen Mitbewohner jagen, wenn das Futter einem von selbst in den Mund schwimmt?

Fütterungszeiten im Aquazoo Düsseldorf, Kaiserswerther Str. 380: Montag, 11 Uhr: Piranhas. Dienstag, 14.30 Uhr: Zwergmangusten. Mittwoch, 11 Uhr: Haifischbecken. Donnerstag, 12 Uhr: Korallenriff. Freitag, 12.30 Uhr: Brillenpinguine.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ab Juni steigen die Parkgebühren
Ab Juni steigen die Parkgebühren
Polizei löst Demo in Wuppertal auf
Polizei löst Demo in Wuppertal auf
Nach Kasalla kommen jetzt Brings
Nach Kasalla kommen jetzt Brings
Greenpeace richtet Spur für Radler ein
Greenpeace richtet Spur für Radler ein

Kommentare