Bildung

Studierende können aus 195 Angeboten wählen

Der Kurs „Zahnmedizin – ein Handwerk im Dienste der Gesundheit“ gibt Einblicke in eine Zahnarztpraxis. Foto: Junior-Uni/Anna Schwartz
+
Der Kurs „Zahnmedizin – ein Handwerk im Dienste der Gesundheit“ gibt Einblicke in eine Zahnarztpraxis.

Wuppertal. Die Wuppertaler Junior-Uni stellt ihr Präsenz- und Online-Programm für das Sommersemester vor. Anmeldungen ab 6. Februar möglich.

Von Michelle Jünger

Austesten, experimentieren, neues Lernen und Interessen fördern – diese Grundgedanken stehen hinter dem Konzept der Junior-Uni Wuppertal, die bald wieder Anmeldungen für das Angebot des Sommersemesters entgegennimmt. Dieses Jahr startet es am 14. Februar und endet mit dem Beginn der Sommerferien am 24. Juni.

Bei jüngeren Forscherinnen und Forschern geht es auch viel um Neugier und das Experimentieren, bei älteren Schülerinnen und Schülern kann es auch manchmal schon Bestandteil der beruflichen Orientierung sein. „Obwohl uns die Corona-Pandemie nach wie vor große Herausforderungen stellt, haben die Dozentinnen und Dozenten der Junior-Uni wieder ein spannendes und vielfältiges Programm zusammengestellt“, erklärt Geschäftsführerin Dr. Annika Spathmann mit sichtlichem Stolz.

„Die Auswahl ist groß, es kommt nach wie vor immer etwas Neues dazu.“

Anna Rottmann, Dozentin und Projektkoordinatorin

Das mittlerweile etablierte Hygienekonzept ermöglicht auch weiterhin die Präsenzkurse, wofür die Junior-Uni auch sehr dankbar ist. Ebenso ist aber auch das Online-Programm „DigiTal“ wieder vielfältig ausgebaut.

Die Online-Angebote werden mit Experimentierpaketen kombiniert, die die Studenten und Studentinnen für die Kurse zu geschickt bekommen. Dadurch können sie auch zu Hause experimentieren. Denn Interaktivität und selber erleben sind Hauptbestandteile des Kurskonzeptes der Junior-Uni. Insbesondere bei den älteren Altersgruppen gibt es das ausgeprägte Online-Angebot, bei den 4- bis 6-Jährigen überwiegen die Präsenzangebote, bei denen auch die Eltern unter 2G-plus-Auflagen mit dabei sind.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele naturwissenschaftliche und technische Kurse, aber auch angehende Journalisten, Geschäftsleute oder Nachwuchspolitikerinnen und Politiker werden den richtigen Kurs im Programm finden. „Wir machen Angebote für alle, auch niederschwellige, die es finanziell weniger gut situierten Familien ermöglichen sollen, ihren Kindern den Besuch zu ermöglichen“, sagt Dr. Spathmann. Die Kursgebühren von maximal 5 bis 10 Euro machen tatsächlich den geringsten Teil des Budgets aus, welches die Junior-Uni für ihr Programm braucht. Sie arbeitet vor allem spendenbasiert, eben auch um dieses Bildungsangebot für alle nutzbar zu machen.

Die Plätze sind wie immer begrenzt, durch die Corona-Pandemie gibt es beinahe 1500 Studienplätze, die belegt werden können, und eine Auswahl von insgesamt 195 verschiedene Kursen. Ein Beispiel dafür ist ein Business-Kurs für die 14- bis 20-Jährigen, die im Verlauf des Kurses unternehmerische und wirtschaftliche Grundsätze kennenlernen und auch ein eigenes Unternehmen entwickeln und gründen sollen.

Ganz anders praktisch geht es unter anderem bei denn 11- bis 14-Jährigen zu, die im interdisziplinären Erdkundelabor lernen, wie sich Straßennetze entwickelt haben und eine Karte selbst machen werden. Naturverbunden erforschen die 4- bis 6-Jährigen dieses Sommersemester die einzelnen Lebensräume des Waldes. Wie bewegt sich der Regenwurm eigentlich durch die Erde? Wie funktioniert beim Igel der Winterschlaf, und bekommt der Specht vom vielen Holzhämmern eigentlich Kopfschmerzen? Auf diese Fragen sollen Antworten gefunden und der immer unbekannter werdende Ort „Wald“ den Kindern – insbesondere die Tiere –nähergebracht werden.

Doch das sind nur einige Beispiele. „Die Auswahl ist groß, es kommt auch nach wie vor immer etwas Neues dazu“, betont auch Anna Rottmann, Projektkoordinatorin und Dozentin der Junior-Uni. Dementsprechend sind auch wieder Dauerbrenner wie die Raketenkids mit dabei.

Anmeldung

Anmeldungen zum Sommersemester an der Junior-Uni sind ab 6. Februar online und per Telefon möglich. Freigegeben wird die Anmeldung gestaffelt: 4-6 Jahre und Erstklässler: ab 11 Uhr; 7-10 Jahre: ab 11.30 Uhr; 11-14 Jahre und 14-20 Jahre: ab 12 Uhr. Das gesamte Programm, Anmeldemöglichkeiten und das Hygienekonzept unter: www.junioruni-wuppertal.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

16 Verletzte durch Reizgas in Schule
16 Verletzte durch Reizgas in Schule
16 Verletzte durch Reizgas in Schule
MTV Europe Music Awards werden in Düsseldorf verliehen
MTV Europe Music Awards werden in Düsseldorf verliehen
MTV Europe Music Awards werden in Düsseldorf verliehen
Busfahrerin verliert Kontrolle und klemmt Taxi ein
Busfahrerin verliert Kontrolle und klemmt Taxi ein
Busfahrerin verliert Kontrolle und klemmt Taxi ein
An der Bergischen Uni ist Platz für jedes Alter
An der Bergischen Uni ist Platz für jedes Alter
An der Bergischen Uni ist Platz für jedes Alter

Kommentare