600 Studenten stehen auf der Warteliste

+
Auch in Wuppertal sind Zimmer für Studierende rar. Foto: Daniel Naupold/dpa

In Wuppertal kostet ein Zimmer etwa 216 Euro.

Wuppertal. 23 000 Studierende sind an der Bergischen Universität eingeschrieben – 1085 Zimmer in Wohnheimen bietet das Hochschul-Sozialwerk an. Die Nachfrage ist deutlich höher, bestätigt Fritz Berger, Geschäftsführer des Hochschul-Sozialwerkes (HSW): „Rund 600 Studenten stehen auf unseren Wartelisten.“

Immerhin: Die Lage auf dem freien Wohnungsmarkt sei weiterhin entspannter als etwa in Düsseldorf oder Köln. Zugleich ist das Sozialwerk weiter aktiv und errichtet fünf neue Wohnheime mit 132 möblierten Plätzen. Berger würde gerne mehr tun, sieht dafür aber nicht die Bedingungen gegeben: „Während früher das Land NRW den Bau von studentischem Wohnraum mit Zuschüssen unterstützte, können heute meist nur noch komplizierte Darlehensförderungen abgerufen werden, die – wie jedes Darlehen – zurückgezahlt werden müssen.“

Einnahmen aus Mieten und Mensen herausgerechnet, finanziert sich das Sozialwerk zu 28 Prozent aus den von den Studierenden gezahlten Sozialbeiträgen. Die restlichen knapp 19 Prozent machen staatliche Zuschüsse aus. „Das führt zu der Situation, dass Studierende Wohnraum finanzieren, den sie selbst gar nicht nutzen“, so Berger: „Eine Universität kann ohne gute Infrastruktur nicht richtig funktionieren.“

Die durchschnittliche Miete für ein Wohnheim-Zimmer des HSW beträgt 216 Euro (inklusive Nebenkosten und Möblierung). Private Anbieter können ihre Angebote auf der Website eintragen – aktuell sind es rund 120. wos

hochschul-sozialwerk- wuppertal.de/wohnen/ privatzimmer.html

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Neue Anlage für Bodenrecycling
Neue Anlage für Bodenrecycling
Holiday on Ice kommt im Januar nach Düsseldorf
Holiday on Ice kommt im Januar nach Düsseldorf
Wuppertal: Schwebebahn fährt nach Weichenstörung wieder
Wuppertal: Schwebebahn fährt nach Weichenstörung wieder
Humanarzt untersucht einen Affen
Humanarzt untersucht einen Affen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren