Körperverletzung

Streit in Wuppertal-Oberbarmen endet mit Schnittverletzung

+
Im Verlauf der Streitigkeiten zog der Jüngere ein Messer aus der Tasche und verletzte damit seinen Kontrahenten.

Auf der Straße Rosenau kam es zu einer Auseinandersetzung bei der ein 28-Jähriger verletzt wurde. 

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam es am Freitag, 14.06.2019, gegen 20.45 Uhr, auf der Straße Rosenau.

Auf dem dortigen Bolzplatz gerieten zwei Männer im Alter von 28 und 24 Jahren in Streit. Im Verlauf der Streitigkeiten zog der Jüngere ein Messer aus der Tasche und verletzte damit seinen Kontrahenten, den er ersten Ermittlungen nach bereits zuvor kannte, am Arm. 

Dieser erlitt hierbei Verletzungen, die im Krankenhaus operiert werden mussten. Lebensgefahr besteht nicht. Zu den Hintergründen des Streits und dem genauen Tatablauf hat die Kriminalpolizei die Arbeit aufgenommen. Der Messerstecher muss sich den Fragen der Beamten und einem Ermittlungsverfahren stellen. (weit)

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Autofahrer durch herabfallenden Ast schwer verletzt
Autofahrer durch herabfallenden Ast schwer verletzt
Deutsche Bahn resigniert bei Taubenproblem
Deutsche Bahn resigniert bei Taubenproblem
Baustelle auf der A 46: Vollsperrung ab Kreuz Hilden
Baustelle auf der A 46: Vollsperrung ab Kreuz Hilden
Düsseldorfer Polizei zählt 47 Angriffe mit Messer
Düsseldorfer Polizei zählt 47 Angriffe mit Messer

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren