Bahnhof Köln Messe/Deutz

Streckensperrung wegen Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Köln

+

KÖLN Auswirkungen auf den Nah- und Fernverkehr der Bahn werden ab 16 Uhr erwartet.

Aufgrund der Entschärfung einer Weltkriegsbombe kommt es zu einer behördlich angeordneten Streckensperrung im Bereich des Bahnhofs Köln Messe/Deutz. Voraussichtlich ab 16 Uhr wird die Station nicht mehr angefahren – die Züge fahren ohne Halt durch den Bahnhof. Gegen 17 Uhr ist die Sperrung des gesamten Bahnhofs für die Dauer der Entschärfung geplant. 

Von der Sperrung sind der Nah- und Fernverkehr betroffen. Wenn möglich, werden Züge umgeleitet. Es kann zu Verspätungen, Teilausfällen und Ausfällen kommen. Auch nach Aufhebung der Sperrung müssen Reisende noch mit Verzögerungen und Einschränkungen rechnen.

Weitere Informationen zum aktuellen Zugverkehr der DB Regio NRW finden Sie im Streckenagenten auf Twitter.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Alkoholisierter Autofahrer flüchtet vor der Polizei

Alkoholisierter Autofahrer flüchtet vor der Polizei

Die Wupper wird noch erlebbarer

Die Wupper wird noch erlebbarer

Schüsse auf der Gathe: Anklage gegen Tatverdächtigen erhoben

Schüsse auf der Gathe: Anklage gegen Tatverdächtigen erhoben

Vohwinkeler Rekord-Flohmarkt ist abgesagt - Veranstalter vermisst Unterstützung

Vohwinkeler Rekord-Flohmarkt ist abgesagt - Veranstalter vermisst Unterstützung

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren