Stadtpark: Alte Klausel - neues Interesse

Leichlingen. Die Debatte um die Bebauung des Stadtparks reißt nicht ab.

Aktuell hat die Stadt ein Gutachten in Auftrag gegeben, in dem der fast 50 Jahre alte Grundstückskaufvertrag geprüft wird, der seinerzeit zwischen der Stadt und Günter Cremer geschlossen worden war. Aus den Reihen der Bürgerinitiative „Rettet den Stadtpark“ war darauf aufmerksam gemacht worden, dass dort Passagen auftauchen, die die Errichtung von Supermarkt und Wohnung ausschließen würden. Nach Ansicht von Bürgermeister Ernst Müller ist der Vertrag überholt. Der Passus sei aus Gründen des Konkurrenzschutzes aufgenommen worden. Inzwischen seien neben dem Rathaus aber längst Gastronomie und ein Hotel entstanden. Mit einer Verzögerung des Vorhabens rechnet er deshalb nicht, es sei denn, bei der Prüfung werde ein „überraschend anderes Ergebnis erzielt“. Erleichtert ist Müller indes darüber, dass sich weitere Interessenten für das Projekt gemeldet haben, falls der bisherige Investor wegen der Länge des Verfahrens doch noch abspringen sollte. KS

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Unfall: Radfahrer tödlich verletzt - Anzeigen gegen Gaffer
Unfall: Radfahrer tödlich verletzt - Anzeigen gegen Gaffer
Unfall: Radfahrer tödlich verletzt - Anzeigen gegen Gaffer
Balkon im 5. Obergeschoss brennt in Wuppertal
Balkon im 5. Obergeschoss brennt in Wuppertal
Balkon im 5. Obergeschoss brennt in Wuppertal
A 1: Neue Blitzer bringen schon 800.000 Euro ein
A 1: Neue Blitzer bringen schon 800.000 Euro ein
A 1: Neue Blitzer bringen schon 800.000 Euro ein
Hako-Event-Arena schließt im Juli
Hako-Event-Arena schließt im Juli
Hako-Event-Arena schließt im Juli

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare