Sportbad in Haan hat geöffnet

Mit Blockzeiten

Haan -agr- „Wir sind ein Team der Vernunft und Vorsicht“, sagt Stefan Chemelli, Geschäftsführer der Stadtwerke Haan, die das Hallenbad in der Gartenstadt betreiben. Daher sei auch nicht nur das Hygienekonzept aktualisiert worden, sondern es wurde auch ein Probebetrieb durchgeführt, bevor der Start im Becken für alle freigegeben wurde. Seit vergangener Woche können alle Wassersportler wieder eintauchen in das kühle Nass am Alten Kirchplatz.

Immerhin war das Bad seit dem 2. November des vergangenen Jahres geschlossen und hat vielen Nutzern gefehlt. Nun kann es wieder losgehen. Auch diesmal haben die Stadtwerke Blockzeiten eingerichtet. Das Schwimm- und Sportbad hat an sieben Tagen in der Woche geöffnet, montags und donnerstags ist allerdings für Schulen und Vereine reserviert.

Dienstags, mittwochs und freitags werden folgende Zeitfenster angeboten: 7 bis 9.30 Uhr, 10.30 bis 13 Uhr, 14.30 bis 17 Uhr und 18 bis 20.30 Uhr. Samstags kann das Bad von 7 bis 9.30 Uhr und von 10.30 bis 13 Uhr genutzt werden, sonntags von 8 bis 10.30 Uhr.

„Und es gelten natürlich die drei G’s“, erinnert Stefan Chemelli daran, dass die Gäste einen Nachweis erbringen müssen, dass sie getestet, geimpft oder genesen sind. Die Sauna bleibt weiter geschlossen. Alle Infos online:

stadtwerke-haan.de/hallenbad

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Explosion: Vermisster ist wieder aufgetaucht
Explosion: Vermisster ist wieder aufgetaucht
Explosion: Vermisster ist wieder aufgetaucht
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare