Einsatz

A1 bei Wuppertal wegen Lkw-Brand stundenlang gesperrt

+

WUPPERTAL Am Donnerstagmorgen war auf der A1 die Ladung eines Lastwagens in Brand geraten.

Auf der A1 war am Kreuz Wuppertal-Nord in Fahrtrichtung Dortmund gegen 9.15 Uhr die Ladung eines Lastwagens in Brand geraten. Verletzt wurde dabei niemand. Die Autobahn musste gesperrt werden. Erst um 17.30 Uhr konnte ein Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Die Sperrung hatte auch Auswirkungen auf die A 46. Dort staute sich der Verkehr auf mehreren Kilometern.

Der Lkw hatte auf dem Standstreifen der A1 angehalten, als die Feuerwehr eintraf. Da sich das Papier immer wieder neu entzündete, hatten die Einsatzkräfte große Mühe mit den Löscharbeiten. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Autofahrer durch herabfallenden Ast schwer verletzt
Autofahrer durch herabfallenden Ast schwer verletzt
Rekordherbst am Flughafen: Ist Flugscham ein Thema?
Rekordherbst am Flughafen: Ist Flugscham ein Thema?
Schwebebahn stand am Morgen 90 Minuten still
Schwebebahn stand am Morgen 90 Minuten still
Kohlenmonoxid in Wuppertal ausgetreten - Drei Menschen im Krankenhaus
Kohlenmonoxid in Wuppertal ausgetreten - Drei Menschen im Krankenhaus

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren