Gericht

Sieben Dealer vom Berliner Platz verurteilt

+
Drei Marihuana-Dealer müssen ins Gefängnis. 

WUPPERTAL Das Landgericht hat sieben junge Männer zwischen 22 und 29 Jahren verurteilt, die auf und am Berliner Platz Marihuana verkauft haben, auch an Jugendliche.

Drei der Angeklagten müssen ins Gefängnis, vier erhielten Bewährungsstrafen. Die Polizei hatte die Angeklagten zwischen Juli und November 2017 bei ihren Geschäften beobachtet. Am Berliner Platz, an der Straße Rosenau und am Verbindungsweg sprachen die Männer potenzielle Kunden an, um sie dann an andere Mitglieder der Gruppe zu verweisen. Die Drogen wurden aus Verstecken in der Nähe geholt. Verkauft wurden Portionen von 0,3 oder 0,6 Gramm. 

Das Gericht verurteilte die Angeklagten wegen bandenmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln, zum Teil gewerbsmäßig. Die verhängten Haftstrafen ohne Bewährung liegen zwischen drei Jahren und zwei Monaten sowie drei Jahren und neun Monaten. Die niedrigeren Strafen zwischen einem Jahr und vier Monaten sowie zwei Jahren setzte das Landgericht zur Bewährung aus. kati

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Todesfälle in Köln: Die Glukose selbst war ungefährlich
Todesfälle in Köln: Die Glukose selbst war ungefährlich
Opfer der Gucci-Bande ist Pflegefall - „Meinen Vater so zu sehen, ist schwer“
Opfer der Gucci-Bande ist Pflegefall - „Meinen Vater so zu sehen, ist schwer“
Elberfelder Händler machen Weg frei für das Remscheider DOC
Elberfelder Händler machen Weg frei für das Remscheider DOC
Polizei macht Schwebebahn-Kletterer dingfest
Polizei macht Schwebebahn-Kletterer dingfest

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren