+++ Eilmeldung +++

SEK-Einsatz in Rot am See in Baden-Württemberg - Erneut Schüsse zu hören

In der Gemeinde Rot am See in Baden-Württemberg sind erneut Schüsse gefallen. Die Polizei und das Spezialeinsatzkommando sind vor Ort.
SEK-Einsatz in Rot am See in Baden-Württemberg - Erneut Schüsse zu hören

Unfall

Schwerstverletzten Mann aufgefunden - Polizei sucht Zeugen

+
Das Verkehrskommissariat in Wuppertal sucht  dringend Zeugen, die Hinweise auf das Geschehen machen können. 

WUPPERTAL Gestern Abend entdeckte ein Autofahrer einen schwer verletzten Mann am Straßenrand. 

Am Freitagabend, gegen 20.10 Uhr, entdeckte ein Autofahrer eine schwerstverletzte Person an der Cronenberger Straße in Wuppertal. 

Der Mann lag am Rand der bergaufwärts führenden Fahrspur zwischen Klever Platz und Röntgenweg. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort kam der 27-Jährige in lebensbedrohlichem Zustand zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. 

Ersten Ermittlungen zufolge könnte er Opfer eines Verkehrsunfalls mit Unfallflucht geworden sein. Das Verkehrskommissariat in Wuppertal sucht daher dringend Zeugen, die Hinweise auf das Geschehen machen können. 

Wer etwas beobachtet hat, kann sich jederzeit telefonisch unter der Rufnummer 0202 / 2840 bei der Polizei melden. (cw)

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Räuberisches Trio stiehlt Macbooks aus Elektronikladen in Haan
Räuberisches Trio stiehlt Macbooks aus Elektronikladen in Haan
Auto krachte in Bushaltestelle - Fußgänger rettete sich durch Sprung
Auto krachte in Bushaltestelle - Fußgänger rettete sich durch Sprung
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an

Kommentare