Unfall

Schwerer Verkehrsunfall in Düsseldorf-Unterbilk - Mann in Lebensgefahr

+
Insgesamt wurden fünf Personen verletzt.

DÜSSELDORF Ein Mercedes kracht in ein Taxi. Ein 31-Jähriger schwebt in Lebensgefahr. Insgesamt wurden fünf Personen verletzt.

In der Nacht zu Samstag, gegen 2 Uhr, ist es in Düsseldorf-Unterbilk zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. An der Kreuzung Bilker Allee / Elisabethstraße ist ein Taxi mit einem Mercedes kollidiert. „Vermutlich hat der Fahrer des Mercedes eine rote Ampel übersehen oder ignoriert“, teilte die Polizei auf Nachfrage mit.

Die Insassen des Mercedes (31 und 27 Jahre alt) wurden durch den Aufprall aus dem Wagen geschleudert. Der 27-Jährige wurde schwer verletzt. Der 31-Jährige schwebt in Lebensgefahr. In dem Taxi saßen drei Personen. Einer musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die übrigen wurden ebenfalls verletzt, mussten aber nicht zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Ein Ampelmast wurde bei dem Unfall umgerissen. Die Höhe des Schadens ist noch nicht ermittelt. /red

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Opfer der Gucci-Bande ist Pflegefall - „Meinen Vater so zu sehen, ist schwer“
Opfer der Gucci-Bande ist Pflegefall - „Meinen Vater so zu sehen, ist schwer“
Elberfelder Händler machen Weg frei für das Remscheider DOC
Elberfelder Händler machen Weg frei für das Remscheider DOC
Schwebebahn-Kletterer aus Psychiatrie geflüchtet
Schwebebahn-Kletterer aus Psychiatrie geflüchtet
Staatsanwaltschaft geht härter gegen Beleidigungen vor
Staatsanwaltschaft geht härter gegen Beleidigungen vor

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren