Schwebebahn wird neu verklebt

Eine Schwebebahn auf dem Weg nach Aachen. Foto: Tim Oelbermann
+
Eine Schwebebahn auf dem Weg nach Aachen. Foto: Tim Oelbermann

Wuppertal -est- Der Wagen 14/02 der Schwebebahn hat sich am Mittwoch aus Wuppertal verabschiedet. Der Wagen wurde am Vormittag per Schwerlasttransporter nach Aachen transportiert. Etwa vier Wochen lang wird sich dort die Firma Talbot um den Wagen kümmern, so Holger Stephan, Sprecher der Wuppertaler Stadtwerke. Konkret sollen dort die Verklebungsmängel bei den Dachaufbauten beseitigt werden. Nach der Rückkehr nach Wuppertal stehe dann die Hauptuntersuchung an. Mitte August beginnt dann allerdings auch schon die Zwangspause von Wuppertals Wahrzeichen. Ein Jahr lang wird die Schwebebahn nur noch an den Wochenenden fahren. In der Zwischenzeit sollen die technischen Mängel an den Rädern beseitigt werden. Busse sollen als Ersatzverkehr fahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Vier neue Fahrzeuge fürs THW
Vier neue Fahrzeuge fürs THW
Vier neue Fahrzeuge fürs THW
Röhrl: Extremisten verraten die Werte der Polizei
Röhrl: Extremisten verraten die Werte der Polizei
Röhrl: Extremisten verraten die Werte der Polizei
A1: Vollsperrung bis voraussichtlich 10 Uhr
A1: Vollsperrung bis voraussichtlich 10 Uhr
A1: Vollsperrung bis voraussichtlich 10 Uhr
Pendler sehnen Eröffnung herbei
Pendler sehnen Eröffnung herbei
Pendler sehnen Eröffnung herbei

Kommentare