Blaulicht

Schlägerei im Düsseldorfer Hofgarten - zwei Schwerverletzte

+
Symbolbild.

DÜSSELDORF 20 bis 30 Männer gingen in der Grünanlage aufeinander los.

An einer Schlägerei im Park Hofgarten waren in der Nacht zu Donnerstag zwischen 20 und 30 junge Männer beteiligt. Wie die Polizei mitteilt, wurden zwei von ihnen dabei so schwer verletzt, dass sie sich nun in stationärer Behandlung befinden. Ein 18-Jähriger erlitt eine Stichverletzung.

Um 0.30 Uhr erhielt die Polizeiinspektion Mittte einen Hinweis auf eine größere Schlägerei im Hofgarten, nahe der Ludwig-Zimmermann-Straße. Schon auf der Anfahrt und auch am Einsatzort trafen die Polizisten auf junge Männer und Heranwachsende, die zum Teil vor ihnen flüchten wollten. Insgesamt sollen an der Auseinandersetzung, die sich offenbar an gegenseitigen verbalen Provokationen entzündet hatte, bis zu 30 Personen beteiligt gewesen sein. Wer hierbei Täter und wer Opfer ist, konnte die Polizei nicht abschließend sagen. 

Es gibt zwei Schwerverletzte, die stationär behandelt werden müssen: Ein 18-jähriger Düsseldorfer trug eine Stichverletzung davon und ein ebenfalls in Düsseldorf lebender 19-Jähriger erlitt Kopfverletzungen und war während der Auseinandersetzungen in den nahegelegenen Weiher gestürzt. Beide sind nicht in Lebensgefahr. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. red

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Wupper wird noch erlebbarer

Die Wupper wird noch erlebbarer

Schüsse auf der Gathe: Anklage gegen Tatverdächtigen erhoben

Schüsse auf der Gathe: Anklage gegen Tatverdächtigen erhoben

Kind von Wupperufer gerettet

Kind von Wupperufer gerettet

Vohwinkeler Rekord-Flohmarkt ist abgesagt - Veranstalter vermisst Unterstützung

Vohwinkeler Rekord-Flohmarkt ist abgesagt - Veranstalter vermisst Unterstützung

VW-Fahrer fährt in Auto von vierköpfigen Familie - Fünf Verletzte

VW-Fahrer fährt in Auto von vierköpfigen Familie - Fünf Verletzte

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren