Absturz droht

Retter müssen selbst gerettet werden

+

WUPPERTAL An der Alten Rottsieper Straße in Wuppertal-Cronenberg drohen mehrere Fahrzeuge, darunter auch ein Feuerwehrauto, wegen des Glatteises einen Hang hinabzustürzen.

Das hat die Polizei auf Anfrage bestätigt. Die Feuerwehr war ursprünglich angefordert worden, um die anderen Autos zu bergen. Dabei gerieten die Einsatzkräfte mit dem tonnenschweren Wagen selbst ins Rutschen. Inzwischen wurde ein Kran aus Solingen angefordert. Die Straße muss dazu jedoch geräumt werden - der Einsatz von Streusalz ist in dem Naturschutzgebiet nicht erlaubt.

Die Straße ist derzeit gesperrt. Es handelt sich um eine Verbindungsstraße zwischen Wuppertal und dem Morsbachtal. Autofahrer sollten den Bereich meiden. wi

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kaiserwagen wird bei Ebay angeboten
Kaiserwagen wird bei Ebay angeboten
Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Räuberisches Trio stiehlt Macbooks aus Elektronikladen in Haan
Räuberisches Trio stiehlt Macbooks aus Elektronikladen in Haan
Auto krachte in Bushaltestelle - Fußgänger rettete sich durch Sprung
Auto krachte in Bushaltestelle - Fußgänger rettete sich durch Sprung

Kommentare