Stadtpark

Das erwartet die Besucher beim „RS United Festival“

Sie stehen zusammen gegen Gewalt, Rassismus und Extremismus: (v. l.) Michael Schiffer, Michael Ketterer, Paul Etzelmüller, Aurora Piperato, Louis Achenbach und Micky Ventura hoffen auf viele Festivalbesucher am kommenden Samstag.
+
Sie stehen zusammen gegen Gewalt, Rassismus und Extremismus: (v. l.) Michael Schiffer, Michael Ketterer, Paul Etzelmüller, Aurora Piperato, Louis Achenbach und Micky Ventura hoffen auf viele Festivalbesucher am kommenden Samstag.

Remscheid. Musik, Infos und Mitmachaktionen im Stadtpark – Tag steht für Respekt, Vielfalt und Toleranz.

Sie erheben wieder ihre Stimmen für Respekt, Toleranz und Vielfalt: „RS United“ ist nicht nur der Name des Festivals, das am Samstag zum siebten Mal steigt, sondern gelebte Jugendkultur: Zahlreiche junge Remscheiderinnen und Remscheider bringen sich hier ein und stehen zusammen gegen Diskriminierung, Hass und Intoleranz.

„Die Jugendräte schreiben diesen Themen eine wahnsinnige Wichtigkeit und Brisanz zu – daher fördert die Stadt Remscheid sehr gern ,RS United‘“, sagt Michael Ketterer von der Kinder und Jugendförderung der Stadt. „Es ist schon etwas Besonderes, dass hier alle zwölf Einrichtungen der Arbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendarbeit zusammenstehen und Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, teilzuhaben“, meint auch Michael Schiffer, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Agot. Die Jugendlichen durften das Umsonst-und-Draußen-Festival wieder mitplanen. „Es war schön, dass wir um unsere Meinung gefragt wurden und wir Bands vorschlagen konnten“, sagt Louis Achenbach, Mitglied im Jugendstadtrat.

Die Aktionen: Neben den Auftritten der Bands in der Konzertmuschel gibt es viele Stände und Mitmachaktionen. Während der Nachmittag mit einem Riesen-Vier-Gewinnt-Spiel, Seifenblasen-Zauber und dem beliebten Wasserbecken, auf dem man laufen kann, Gaming-Zelt und Riesentrampolin eher für Kinder etwas bietet, richtet sich der Abend ab 18 Uhr an Jugendliche und junge Erwachsene, sagt Paul Etzelmüller von der Kraftstation, bei der die Organisation zusammenläuft. Der Jugendrat baut wieder seine Fotobox auf, zudem dürfen Graffiti gesprüht werden. Die Streetworker Amelie und Marcel sind mit ihrer neuen Chill-Lounge dabei: Auf den Sitzsäcken lässt es sich wunderbar entspannen.

Die Stände: Neben einem Stand der Jugendförderung sind dieses Jahr erstmals die Frauenberatungsstelle und der Arbeitskreis Queer dabei. Auch die Aidshilfe und die Jugendberufsagentur informieren. Alle stehen für Gespräche bereit. Der Jugendstadtrat macht auch mit. „Wir zeigen, wie man sich in Remscheid einbringen kann. Die nächste Wahl ist in zwei Jahren“, sagt Aurora Piperato vom Jugendstadtrat. Erstmals haben die Bands Merchandise-Stände. Sie kommen alle aus Remscheid und der Umgebung.

Die Bands: Das Festival wird um 15 Uhr eröffnet von den Rappern Kritischer Fan & Kaufland Karl Darauf folgt die Band Raging Owl (15.45 Uhr). Coda Control rocken ab 16.45 Uhr, Apex ab 17.45 Uhr. Fuse One Six sind um 18.45 Uhr dran. Lioness, die schon im letzten Jahr auf dem Ausweichfestival im Garten der Gelben Villa aufgetreten sind, treten ab 19.45 Uhr auf. Den Abschluss bilden die erfahrenen Musiker von Casa d’Locos. Der Headliner tritt ab 21 Uhr auf. Deren Leadsänger Micky Ventura schätzt die gute Atmosphäre bei „RS United“. „Besonders schön ist, dass hier junge Bands und Talente gefördert werden. Sie können sich präsentieren.“ Wenn die Dämmerung anbreche und die Konzertmuschel beleuchtet werde, sei die Stimmung besonders schön.

Verpflegung: Das Rack‘n’ Roll fährt mit dem Getränkewagen vor. Die Streetworker schenken kostenfreie alkoholfreie Cocktails aus. Das Wrapmobil versorgt mit vegetarischen Wraps und Grillwürstchen.

Glasfrei: Auf dem Gelände herrscht Glasverbot. Getränke gibt’s in Kunststoffbechern.

Wann und wo?

Das 7. „RS United Festival“ steigt am kommenden Samstag, 17. September, von 15 bis 22 Uhr im Stadtpark. Eintritt frei! Es ist das fünfte in der Grünanlage und bildet den Abschluss des „Remscheider Sommers“.

facebook.com/remscheidunited

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Haaner Kirmes: Kind stürzt aus der „Krake“
Haaner Kirmes: Kind stürzt aus der „Krake“
Haaner Kirmes: Kind stürzt aus der „Krake“
Der seltsame Friedhof in Schöller
Der seltsame Friedhof in Schöller
Der seltsame Friedhof in Schöller
Mehrwegsystem: Das sagt die Wissenschaft zur Pflicht
Mehrwegsystem: Das sagt die Wissenschaft zur Pflicht
Mehrwegsystem: Das sagt die Wissenschaft zur Pflicht
Feuerwehr rettet vier Personen bei Brand in Wuppertal
Feuerwehr rettet vier Personen bei Brand in Wuppertal
Feuerwehr rettet vier Personen bei Brand in Wuppertal

Kommentare