Zeichen der Hoffnung

Lenneper Lichtermeer strahlt in düsteren Zeiten

Die evangelische Stadtkirche strahlt wieder.
+
Die evangelische Stadtkirche strahlt wieder.

Der Weihnachtstreff in der Lenneper Altstadt fällt am dritten Advent wegen der Corona-Infektionslage aus.

Remscheid. Dafür aber erstrahlt die evangelische Stadtkirche und sendet somit ein Zeichen der Hoffnung – so wie bereits im vergangenen Pandemie-Jahr. Für die Sehenswürdigkeit sorgt seit mehr als einem Jahrzehnt der Verein Lenneper Lichter unter dem Vorsitz von Thomas Schmittkamp.

Auch vor der aktuellen Leuchtsaison war Engagement bei der Aufgabe gefragt, Arbeiten an den Leuchtkörpern und Elektroanschlüssen vorzunehmen, hieß es zuletzt in einer Pressemitteilung des Vereins Lennep Offensiv, der sich bei Bernd Flüß für den Einsatz mit der goldenen Ehrennadel bedankte. -zak-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Identitätsschwindel führt zu Festnahme
Identitätsschwindel führt zu Festnahme
Identitätsschwindel führt zu Festnahme
Rätselhafter Polizei-Einsatz auf der A 46
Rätselhafter Polizei-Einsatz auf der A 46
Rätselhafter Polizei-Einsatz auf der A 46
Buga plus: Rundweg mit dem Rad durch Wuppertal
Buga plus: Rundweg mit dem Rad durch Wuppertal
Buga plus: Rundweg mit dem Rad durch Wuppertal
Universität: Keine Minderung der Leistung durch FFP2-Masken
Universität: Keine Minderung der Leistung durch FFP2-Masken
Universität: Keine Minderung der Leistung durch FFP2-Masken

Kommentare