Kriminalität

Razzia gegen mutmaßliche Schleuserbande auch in Wuppertal

+
Beamte der Bundespolizei haben bei einem Einsatz gegen mutmaßliche Mitglieder einer Schleuserbande am Donnerstag in mehreren Bundesländern Objekte durchsucht - darunter in Wuppertal.

Beamte der Bundespolizei haben bei einem Einsatz gegen mutmaßliche Mitglieder einer Schleuserbande am Donnerstag in mehreren Bundesländern Objekte durchsucht - darunter in Wuppertal.

Wuppertal. Geprüft würden Objekte in Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg), Wuppertal und Marl (Nordrhein-Westfalen), Buxtehude (Niedersachsen), Brannenburg (Bayern) und Itzehoe (Schleswig-Holstein), teilte die Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart mit.

Der Einsatz lief den Angaben einer Sprecherin zufolge am Donnerstagmorgen noch. Es bestehe der Verdacht „des gemeinschaftlichen gewerbs- und bandenmäßigen Einschleusens von Ausländern in Tateinheit mit Missbrauch von Ausweispapieren“, hieß es in einer Mitteilung.

Ermittelt werde gegen insgesamt zwölf Verdächtige, sagte die Sprecherin. Ausgangspunkt der Ermittlungen sei ein Schleuserfall im Februar 2018 im Stuttgarter Flughafen gewesen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Ausflug zu Comics und Mangas
Ausflug zu Comics und Mangas
Ausflug zu Comics und Mangas
In der Wupper findet sich sogar Diebesgut
In der Wupper findet sich sogar Diebesgut
In der Wupper findet sich sogar Diebesgut
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare