Polizei

Raub scheitert an Gegenwehr

+
Symbolfoto: dpa

WUPPERTAL Unbekannte versuchten einen Mann auszurauben, der sich jedoch wehren und die Täter in die Flucht schlagen konnte.

Am vergangenen Freitag, den 19. Oktober, hatten drei Unbekannte gegen 23 Uhr versucht, einen 27-jährigen Mann auszurauben. Sie hielten ihn an der Straße Beule in Wuppertal fest und versuchten ihm sein Geld und sein Handy zu entwenden. Auch nachdem einer der Täter ein Messer zog, wehrte sich der 27-Jährige mit Schlägen und konnte somit die Angreifer in die Flucht schlagen.

Die Polizei sucht nun nach den Tätern. Der Angreifer mit dem Messer wird auf ca 1,80 Meter geschätzt und trug zur Tatzeit eine helle Jeans und einen hellen Kapuzenpullover. Die anderen beiden Männer waren von ähnlicher Größe, nur etwas schlanker und trugen dunkle Jeans mit hellen Turnschuhen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0202/2480 beim zuständigen Kriminalkommissariat zu melden. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Wupper wird noch erlebbarer

Die Wupper wird noch erlebbarer

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Schüsse auf der Gathe: Anklage gegen Tatverdächtigen erhoben

Schüsse auf der Gathe: Anklage gegen Tatverdächtigen erhoben

Vierter Anbieter von E-Scootern in Düsseldorf

Vierter Anbieter von E-Scootern in Düsseldorf

Nacht- und Nebelaktion: Profi-Diebe räumen drei Blumenfelder leer

Nacht- und Nebelaktion: Profi-Diebe räumen drei Blumenfelder leer

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren