Autobahn 46

Raststätte Sternenberg: Zwei junge Männer sterben bei schwerem Unfall

Der Ford Kuga wurde bei dem Unfall komplett zerstört.
+
Der Ford Kuga wurde bei dem Unfall komplett zerstört.

Autofahrer aus Wuppertal verliert auf Raststätten-Gelände die Kontrolle über seinen Ford und prallt gegen zwei geparkte Lkw.

Wuppertal. Bei einem schweren Unfall sind in der Nacht zu Sonntag auf dem Parkplatz der Raststätte Sternenberg-Süd zwei Personen tödlich verunglückt. Zwei weitere Personen wurden schwer verletzt. Zahlreiche Zeugen und Rettungskräfte standen unter Schock und mussten von Notfallseelsorgern betreut werden.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall um 0.50 Uhr. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 21-Jähriger mit einem Ford Kuga aus Wuppertal die Autobahn 46 in Fahrtrichtung Wuppertal-Nord. In seinem Fahrzeug befanden sich drei weitere Personen.

An der Ausfahrt zur Raststätte Sternenberg-Süd verließ der Pkw-Fahrer die Autobahn - offensichtlich mit zu hoher Geschwindigkeit. Dabei stieß der Ford aus bislang unklarer Ursache zunächst gegen einen Fahrbahnteiler. In der Folge verlor der 21-Jährige die Kontrolle und prallte gegen das Heck eines abgestellten Sattelzugs aus Litauen. Danach prallte der Pkw gegen einen weiteren geparkten Lkw.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Fahrweise des jungen Mannes machen können

Der Ford wurde durch die Wucht des Aufpralls völlig zerstört. In dem Pkw verstarben der 21-jährige Fahrer sowie ein 22-jähriger Insasse auf der Rückbank hinten links noch an der Unfallstelle. Zwei weitere Männer (jeweils 20 Jahre alt) wurden schwer verletzt. Nach jetzigem Stand kommen alle Personen aus Wuppertal. Das Verkehrskommissariat der Düsseldorfer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das Verkehrskommissariat sucht Zeugen, die möglicherweise das Fahrzeug bzw. die Fahrweise vor dem Unfall beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0211/870-0 entgegen.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

DSDS: Riccardo aus Remscheid bekommt die Goldene CD
DSDS: Riccardo aus Remscheid bekommt die Goldene CD
DSDS: Riccardo aus Remscheid bekommt die Goldene CD
Hauch von Antike weht über dem Döppersberg
Hauch von Antike weht über dem Döppersberg
Hauch von Antike weht über dem Döppersberg
Neuer Missbrauchskomplex: Wermelskirchener fand Opfer als Babysitter
Neuer Missbrauchskomplex: Wermelskirchener fand Opfer als Babysitter
Neuer Missbrauchskomplex: Wermelskirchener fand Opfer als Babysitter
Hagelschauer im Bergischen: Drei Unfälle auf den Autobahnen
Hagelschauer im Bergischen: Drei Unfälle auf den Autobahnen
Hagelschauer im Bergischen: Drei Unfälle auf den Autobahnen

Kommentare