Mordkommission ermittelt

Prügelattacke: Jugendliche verletzen Senior lebensgefährlich

+

WUPPERTAL An der Heckinghauser Straße haben mehrere Jugendliche auf einen 70-jährigen eingeprügelt und den Senior dabei schwer verletzt.

Die Tat ereignete sich bereits am Dienstagabend gegen 12.10 Uhr. Wie Polizei und Staatswanwaltschaft erst am Donnerstag bekanntgeben, wollte das spätere Opfer die Gruppe Jugendlicher aus dem Flur des von ihm bewohnten Mietshauses schicken. Anschließend schlugen und traten mindestens zwei der Jugendlichen auf den 70-Jährigen ein und verletzten ihn dabei schwer. 

Einer der beiden Haupttäter - ein 14-Jähriger - konnte von Zeugen am Tatort festgehalten und den alarmierten Einsatzkräften übergeben werden. Ein zweiter, ebenfalls 14-Jähriger Tatverdächtiger konnte in Folge der Ermittlungen am Mittwochvormittag festgenommen werden. Beide sind polizeibekannt und werden als Intensivtäter eingestuft. Sie wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft einer Haftrichterin vorgeführt, die Untersuchungshaft anordnete. 

Der 70-Jährige liegt auf der Intensivstation. Es besteht Lebensgefahr. Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln im Rahmen einer Mordkommission. Zeugen, die Hinweise zum Ablauf der Straftat geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0202/284-0 zu melden. red

Hier gibt es weiter Blaulicht-Meldungen aus Solingen und Umgebung.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zurück im Oberbergischen: Wolf tappt in Fotofalle
Zurück im Oberbergischen: Wolf tappt in Fotofalle
40.000 Euro beinahe erbeutet: Polizei sucht Trickbetrüger
40.000 Euro beinahe erbeutet: Polizei sucht Trickbetrüger
Autofahrer durch herabfallenden Ast schwer verletzt
Autofahrer durch herabfallenden Ast schwer verletzt
A 46 bleibt bis Montag voll gesperrt
A 46 bleibt bis Montag voll gesperrt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren