Polizei stellt 13 getunte Fahrzeuge sicher

Düsseldorf. Die Tuning-Experten der Polizei haben mit Hilfe des Hauptzollamtes und Mitarbeitern der Stadt erneut Kontrollen in der City durchgeführt. Insgesamt hielt die „AG Tuning“ 46 verdächtige Fahrzeuge rund um die Kö und den Martin-Luther-Platz an. 13 Fahrzeuge, darunter vier Motorräder, wurden wegen des Verdachts auf Verkehrsunsicherheit sichergestellt. Weiterhin stellten die Beamten sechs Strafanzeigen, 23 Ordnungswidrigkeitenanzeigen sowie drei Anzeigen wegen des Verdachts auf Drogeneinfluss. 16 Mal wurden darüber hinaus Verwarngelder wegen erloschener Betriebserlaubnis verteilt. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wehr sucht Vermisste mit Sonar

Wehr sucht Vermisste mit Sonar

Bisher elf Störungen bei Schwebebahn

Bisher elf Störungen bei Schwebebahn

100 neue Arbeitsplätze entstehen in Sonnborn

100 neue Arbeitsplätze entstehen in Sonnborn

Drei Lehren aus dem Tag der E-Mobilität

Drei Lehren aus dem Tag der E-Mobilität

Wuppertal muss weiter sparen: „Die schwarze Null ist Pflicht“

Wuppertal muss weiter sparen: „Die schwarze Null ist Pflicht“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren