Pizza-Bote parkt Wache der Polizei zu

Pizza-Bote parkt Wache der Polizei zu

Düsseldorf. Definitiv den falschen Parkplatz hat sich jüngst ein 33-jähriger Pizzabote in Düsseldorf bei seiner Auslieferung ausgesucht: Er parkte gegen 17.30 Uhr auf der Heinrich-Heine-Allee die Zufahrt zum Gewahrsamsbereich der Polizeiwache zu. Als ihn Polizeibeamte darauf aufmerksam machten, sagte er laut Polizei, dass er nur fünf Minuten bräuchte. Die Polizisten kontrollierten ihn daraufhin und erkannten „drogentypisches Verhalten“ bei dem Mann, wie es in der Mitteilung der Polizei heißt, und so unterzogen sie ihn einem Test. Der bestätigte den Verdacht, dass der Mann nicht unerheblich unter dem Einfluss von Kokain und Marihuana stand. Die Polizei leitete schließlich ein Ermittlungsverfahren ein. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Der Paketbote kommt jetzt per Rad

Der Paketbote kommt jetzt per Rad

Stau und volle Züge - Urlauber reisen zum Ferienende nach NRW zurück

Stau und volle Züge - Urlauber reisen zum Ferienende nach NRW zurück

Vierter Anbieter von E-Scootern in Düsseldorf

Vierter Anbieter von E-Scootern in Düsseldorf

Mann bedroht Taxifahrer in Düsseldorf mit Pistole - weil er unbedingt ins Gefängnis will

Mann bedroht Taxifahrer in Düsseldorf mit Pistole - weil er unbedingt ins Gefängnis will

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren