Einsatz

Leichnam in der Wupper: Polizei geht von Unfall aus

+
Blaulicht

WUPPERTAL Am Dienstagmittag gegen 13.30 Uhr hatten Fußgänger einen leblosen Körper in der Wupper zwischen Eiland und Haspeler Brücke gefunden.

Nachdem die Berufsfeuerwehr den Mann geborgen hatte, konnte der Notarzt nur noch den Tod des Wuppertalers feststellen. Nach ersten Ermittlungen und dem Obduktionsergebnis lassen sich keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden erkennen. Ein Unfall scheint daher als Grund für das Ableben des 43-Jährigen als wahrscheinlich.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Wuppertal unter Telefon 0202/ 284 0 zu melden. red

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen aus der Region.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Sperrung im Kreuz Wuppertal-Nord
Sperrung im Kreuz Wuppertal-Nord
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Nach Großbrand in Düsseldorf: Feuerwehrmann außer Lebensgefahr
Nach Großbrand in Düsseldorf: Feuerwehrmann außer Lebensgefahr

Kommentare