Aktion

Online wird in den Mai getanzt

Zeitgenössischer und klassischer Tanz treffen aufeinander. Archivfoto: cb
+
Zeitgenössischer und klassischer Tanz treffen aufeinander.

Düsseldorf. Dieses Jahr geht es für das Tanzhaus NRW mit dem Festival „Tanz NRW 21“ in den Mai.

Ab dem 28. April und bis zum 9. Mai präsentiert das Biennale Festival zeitgenössische Tanzstücke aus NRW. Das Programm der achten Festivalausgabe findet online statt. Zahlreiche Kulturinstitutionen aus neun Städten der Region stellen herausragende Arbeiten der NRW-Tanzszene in den Mittelpunkt.

Seit der ersten Ausgabe im Jahr 2007 ist das Tanzhaus NRW Partner und Spielstätte des Festivals. Ein Höhepunkt des diesjährigen Programms ist das Kooperationsprojekt „Step by Step“, das in Zusammenarbeit mit dem Ballett am Rhein und den Factory Artists des Tanzhaus NRW entsteht. Hier treffen zeitgenössischer und klassischer Tanz aufeinander. Zu sehen sind die Choreographin Ursina Tossi mit „Revenants“ und das Künstlerinnenkollektiv Tacho Tinta mit „Cultural Drag“. Urbaner Tanz auf der Bühne - das ist das Thema des zweiten digitalen Netzwerktreffens am 22. und 23. Mai. Das Kollektiv Nutrospektif und das Tanzhaus NRW knüpfen damit an den im Dezember 2020 begonnen Diskurs an. Der Schwerpunkt des Netzwerktreffens liegt im gemeinsamen Austausch, der Diskussion mit Experten des urbanen Tanzes im Bühnenkontext und interaktiven Programmpunkten wie einer Online-Jamsession mit DJ. Anmeldung. -step-

www.tanzhaus-nrw.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Störstein Tuffi wird begutachtet
Störstein Tuffi wird begutachtet
Störstein Tuffi wird begutachtet
Solingen steigt beim Bergischen Studieninstitut in Wuppertal aus
Solingen steigt beim Bergischen Studieninstitut in Wuppertal aus
Solingen steigt beim Bergischen Studieninstitut in Wuppertal aus
Schwebebahn geht Samstag in den Regelbetrieb
Schwebebahn geht Samstag in den Regelbetrieb
Schwebebahn geht Samstag in den Regelbetrieb
Nach Schüssen in Remscheid: Mutmaßlicher Täter gilt als gefährlich
Nach Schüssen in Remscheid: Mutmaßlicher Täter gilt als gefährlich
Nach Schüssen in Remscheid: Mutmaßlicher Täter gilt als gefährlich

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare