Trockenheit

Niedriger Rheinpegel: KD stellt Schifffahrt ein

Nur 38 Zentimeter Wassertiefe wies der Rhein auf. Foto: Andreas Arnold/dpa
+
Nur 38 Zentimeter Wassertiefe wies der Rhein auf. 

Düsseldorf. Nach der langen Trockenheit im Sommer und nun auch im Herbst führt der Rhein extrem wenig Wasser.

Die Pegeluhr zeigte am Mittwoch zwischenzeitlich 38 Zentimeter an – weniger als beim letzten Niedrigwasser-Rekord 2003 mit 41 Zentimetern. Ein offiziell bestätigtes Ergebnis ist das noch nicht. Der aktuelle Stand hat dazu geführt, dass die Schifffahrtsgesellschaft Köln-Düsseldorfer (KD) ihren Linienverkehr eingestellt hat. Industrieschiffe können fahren, müssen aber wegen des Tiefgangs deutlich an der Ladung sparen. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
Neun Wuppertaler sind infiziert
Neun Wuppertaler sind infiziert
Schwebebahn steht bis Sommer 2021 an Werktagen still
Schwebebahn steht bis Sommer 2021 an Werktagen still
Wuppertal bekommt für 17 Tage einen Freizeitpark am Stadion am Zoo
Wuppertal bekommt für 17 Tage einen Freizeitpark am Stadion am Zoo

Kommentare