Joseph-Beuys-Ufer in Düsseldorf

Neue Rampe für Radler und Fußgänger

Der Radweg am Joseph-Beuys-Ufer wird ausgebaut und optimiert.   
+
Der Radweg am Joseph-Beuys-Ufer wird ausgebaut und optimiert.     

Düsseldorf. Der Radweg am Rhein wird für den stark wachsenden Rad- und Fußverkehr weiter ausgebaut und optimiert.

Bauarbeiter haben nun mit der Errichtung einer Rad- und Fußverkehrsrampe am Tonhallenufer begonnen. Die Fertigstellung ist noch in diesem Sommer geplant. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf 486.868 Euro.

Neben dem neuen Zweirichtungsradweg am Joseph-Beuys-Ufer, der bereits Ende vergangenen Jahres eröffnet wurde, hatte der Ordnungs- und Verkehrsausschuss die Realisierung einer Rampe unterhalb der Oberkasseler Brücke beschlossen, um dem steigenden Radverkehr ein zusätzliches, attraktives Angebot entlang des Rheins zu bieten. „Die Rampe ermöglicht es zukünftig auch dem Radverkehr, von der Rheinpromenade bequem auf das Tonhallen-Ufer und Robert-Lehr-Ufer zu gelangen“, erklärt der Düsseldorfer Mobilitätsdezernent Jochen Kral. „Wir schaffen so eine ergänzende Route auf dieser hochfrequentierten und beliebten Radverkehrsachse, über die zukünftig auch die sich in Planung befindliche Radleitroute Nord-Süd-West verlaufen soll.“

Errichtet wird eine barrierefreie Radrampe in Stahlbauweise, welche die vorhandene Treppe unterhalb der Oberkassler Brücke ersetzen wird. Die Rampe hat eine Gesamtbreite von fünf Metern und wird in einen drei Meter breiten Zweirichtungsradweg sowie einen Fußweg aufgeteilt. Auf dem Parkplatz des Tonhallenufers wird im Zuge der Arbeiten teilweise die Decke saniert und ein Radweg markiert. „Damit Radfahrer zukünftig über die neue Route, direkt am Rhein entlang, bequem und sicher radeln können, planen wir noch in diesem Jahr mit der Sanierung des Robert-Lehr-Ufers“, ergänzt Florian Reeh, Leiter des Amtes für Verkehrsmanagement. -step-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zwei Stunden von Düsseldorf nach Wuppertal
Zwei Stunden von Düsseldorf nach Wuppertal
Zwei Stunden von Düsseldorf nach Wuppertal
Von-der-Heydt-Museum senkt den Eintrittspreis
Von-der-Heydt-Museum senkt den Eintrittspreis
Von-der-Heydt-Museum senkt den Eintrittspreis
Remscheid genießt bei Menschen aus der Ukraine einen guten Ruf
Remscheid genießt bei Menschen aus der Ukraine einen guten Ruf
Remscheid genießt bei Menschen aus der Ukraine einen guten Ruf
„Pop-up-Bürgerbüro“ soll in Düsseldorf Ansturm auf Reisepässe abfedern
„Pop-up-Bürgerbüro“ soll in Düsseldorf Ansturm auf Reisepässe abfedern

Kommentare