Neue Obdachlose am NRW-Forum

Lager am Ehrenhof in Düsseldorf ist wieder bezogen.

Düsseldorf. Erst in der vergangenen Woche war das Zeltlager am Ehrenhof aufgelöst worden. Das Sozialamt hatte die acht Obdachlosen, die dort monatelang gelagert hatten, in zwei leerstehenden städtischen Einfamilienhäusern untergebracht.

Doch damit ist noch lange keine Lösung in Sicht. Denn bereits am Wochenende gab es „Nachmieter“. Andere Obdachlose hatten sich am Ehrenhof niedergelassen. „Das ist auch nicht verwunderlich. In Düsseldorf gibt es 200 bis 400 Personen, die dauerhaft auf der Straße leben“, erklärt Miriam Koch, die Leiterin des Amts für Migration und Integration. Anfang des Jahres hatte ein Zettel für viel Aufregung gesorgt. Darauf wurde angekündigt, dass das Lager kurzfristig vom Ordnungsamt geräumt werde. Alain Bieber, der Leiter des NRW-Forums, wollte die Obdachlosen nicht weiter dulden, weil es immer wieder Beschwerden von Besuchern gegeben hatte. „Wir haben alle, die dort gewohnt haben, namentlich erfasst und ihnen Angebote gemacht,“ so Miriam Koch. Wer die Nachgezogenen sind, wisse man aber noch nicht. Aber auch um die wolle man sich kümmern. si

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kaiserwagen wird bei Ebay angeboten
Kaiserwagen wird bei Ebay angeboten
Räuberisches Trio stiehlt Macbooks aus Elektronikladen in Haan
Räuberisches Trio stiehlt Macbooks aus Elektronikladen in Haan
Baustellen und Staus auf der A 46 auch 2020
Baustellen und Staus auf der A 46 auch 2020
Überfall auf Tankstelle in Langerfeld: Mitarbeiterin mit Messer bedroht
Überfall auf Tankstelle in Langerfeld: Mitarbeiterin mit Messer bedroht

Kommentare