Neue Lampen werden 2022 aufgebaut

Alleestraße

Remscheid -zak- Wer zwischen Markt und der Alten Bismarckstraße unterwegs ist, erhält einen Vorgeschmack darauf, wie künftig die Leuchtkörper in weiten Teilen der Innenstadt aussehen werden. „Die ersten Laternen sind aufgestellt“, berichtet Baudezernent Peter Heinze über eine Baustelle, die erstmals seit etlichen Jahren zu einer markanten Veränderung in der City führt: Im Kneipen-Viertel entstehen derzeit an fünf Gaststätten Terrassen, auf denen die Besucher ab dem nächsten Jahr Außengastronomie genießen können. In diesem Zuge wurden nun die neuen Leuchten platziert, die 2022 im großen Stil Einzug halten sollen.

Während die Modelle an der Alten Bismarckstraße aber eher in klassischer Form strahlen, versprechen ihre künftigen Nachbarn an der Alleestraße immer wieder neue Farberlebnisse. Die „intelligenten Lampen“, wie sie Heinze bezeichnet, sollen mit Lichteffekten punkten und durch zwei zusätzliche Module für eine Baumbeleuchtung sorgen.

Dabei seien die schlanken Stelen in der Lage, etwa zu stark frequentierten Zeiten, häufiger einen Farbwechsel vorzunehmen. In den späteren Abendstunden könne das bunte Szenario abgestellt und durch eine einfarbige Baumanstrahlung abgelöst werden. Diese lasse sich zusätzlich herunterdimmen und in der der Nacht ausgeschalten.

Die Gesamtkosten beziffert die Verwaltung auf rund 1,6 Millionen Euro. Davon hat die Stadt etwa 350 000 Euro zu tragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Anwohner will Tempo 30 und wird dafür angefeindet
Anwohner will Tempo 30 und wird dafür angefeindet
Anwohner will Tempo 30 und wird dafür angefeindet
Düsseldorfer Open-Air-Kino setzt auf mehr Komfort
Düsseldorfer Open-Air-Kino setzt auf mehr Komfort
Düsseldorfer Open-Air-Kino setzt auf mehr Komfort
Kameras an der A3 sorgen für flüssigen Verkehr
Kameras an der A3 sorgen für flüssigen Verkehr
Kameras an der A3 sorgen für flüssigen Verkehr
Wuppertal: Deutscher Ring ab 15. Februar wieder frei
Wuppertal: Deutscher Ring ab 15. Februar wieder frei
Wuppertal: Deutscher Ring ab 15. Februar wieder frei

Kommentare