Buch

Neue Biografie über Engels erschienen

Auf 365 Seiten stellt das Buch den Wuppertaler vor. Foto: Repro
+
Auf 365 Seiten stellt das Buch den Wuppertaler vor.

Berühmter Wuppertaler Sohn.

Wuppertal.  Friedrich Engels – ein Mann, der gerne gut aß, viel trank und für seine Freunde immer ein gutes Wort und oft genug auch Geld parat hatte. So zeichnet Marlene Ambrosi den berühmten Wuppertaler Sohn in ihrer Biografie „Friedrich Engels. Fabrikant///Gefährte///Sozialrevolutionär“. Sie schildert auf 364 Seiten den Menschen Friedrich Engels und seine vielseitigen Beziehungen. 

Seine sozialen Ideen scheinen durch seine Begegnungen mit anderen durch. Dabei geht Ambrosi nicht chronologisch vor, sondern widmet jedes Kapitel einem Thema – seinen Weggefährtinnen, seiner Freundschaft mit Karl Marx, seiner Familie. So ist die Biografie ein amüsantes, gut zu lesendes Werk über einen ungewöhnlichen Charakter in einer Zeit des Umsturzes. -tah-

Marlene Ambrosi: Friedrich Engels. Fabrikant///Gefährte///Sozialrevolutionär. Verlag Weyand, 22 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Den Panorama-Radweg geführt erkunden
Den Panorama-Radweg geführt erkunden
Den Panorama-Radweg geführt erkunden
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Peter König ist traurig, wenn er die Altstadt sieht
Peter König ist traurig, wenn er die Altstadt sieht
Peter König ist traurig, wenn er die Altstadt sieht

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare