Beliebte Düsseldorfer Veranstaltung

Nacht der Museen kehrt im Juni zurück

Für die Besucher der Nacht der Museen in Düsseldorf wird wieder der rote Teppich ausgerollt. Von 19 bis 2 Uhr ist Programm geboten.
+
Die Nacht der Museen soll wieder stattfinden.

Düsseldorf. Es ist eines der Highlights im Kulturkalender der Landeshauptstadt Düsseldorf und gehört quasi zu den kulturellen Pflichttermin im Frühjahr: die Nacht der Museen.

Nachdem aufgrund der Pandemie das beliebte Veranstaltungsformat in den vergangenen beiden Jahren ausfallen musste, soll die Nacht der Museen in diesem Jahr endlich wieder stattfinden. Die aktuelle Corona-Lage macht jedoch eine Verschiebung notwendig. Statt im Frühjahr wird die Nacht der Museen in diesem Jahr daher am 11. Juni zwischen 19  und 2 Uhr stattfinden. Also heißt es für alle Interessierten schon jetzt: „Save the date.“

An der diesjährigen Veranstaltung nehmen unter anderem die folgenden Institutionen teil: der Aquazoo Museum Löbbecke, der Betriebshof am Steinberg, das Filmmuseum Düsseldorf, das Goethe-Museum Düsseldorf, der Medienhafen mit seinen Architekturspaziergängen, der Rheinturm, das Haus der NRW-Landesgeschichte, das Heinrich-Heine-Institut, das Hetjens – Deutsches Keramikmuseum, das Institut Francais, KIT – Kunst im Tunnel, der Kunstpalast, die Kunsthalle, die Kunstsammlung NRW K 20 und K 21, der Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, die Mahn- und Gedenkstätte, das Maxhaus – Katholisches Stadthaus, das NRW-Forum, das Polnische Institut, das rollende Museum der Rheinbahn, das Schifffahrt-Museum, die Stiftung Schloss und Park Benrath (Corps de Logis/Museum für Gartenkunst/Naturkundemuseum), das Stadtmuseum Düsseldorf und Theatermuseum.

Ticket bietet den Eintritt in alle teilnehmenden Häuser

Die Nacht der Museen findet seit 2001 in der Landeshauptstadt statt. Das Event bietet die Möglichkeit, eine Nacht lang die Düsseldorfer Kunst- und Kulturszene zu erkunden. Das Ticket (15 Euro) bietet dabei den Eintritt in alle teilnehmenden Häuser. Zudem ist es an dem Abend die Fahrkarte für den eigens eingerichteten Shuttle-Bus-Service, der die verschiedenen Örtlichkeiten miteinander verbindet. Die Tickets gibt es ab vier Wochen vor der Nacht der Museen in allen teilnehmenden Kultureinrichtungen und in den bekannten Vorverkaufsstellen in der Stadt. Die Besucherzahl liegt im Durchschnitt bei etwa 20 000 bis 25 000 Personen aus Düsseldorf und dem Umland. -step-

Die Düsseldorfer Nacht der Museen wird vom Kulturamt der Stadt Düsseldorf gemeinsam mit „k/c/e Marketing³ GmbH“, Frankfurt, veranstaltet.

nacht-der-museen.de/duesseldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare