Nachbarn retten Familie aus brennendem Haus

Gestern morgen gegen 5 Uhr rückte die Leichlinger Feuerwehr nach Kradenpuhl aus. Über eine Drehleiter wurde der Brand unter Kontrolle gebracht. Schon von weitem waren die Flammen zu sehen. Fotos: Michael Kiesewalter

HAUSBRAND Bei dem Brand in Kradenpuhl entsteht ein hoher Schaden. Niemand wird verletzt. Die Polizei schließt Brandstiftung aus.  

Leichlingen. Die vierköpfige Besitzerfamilie des freistehenden Einfamilienhauses in Kradenpuhl – dort wohnt auch Bürgermeister Ernst Müller – wurden von Nachbarn rechtzeitig aus dem Bett geklingelt. Gestern um 4.43 Uhr erreichte die Feuerwehr der Notruf, schon um 4.50 Uhr waren die ersten Helfer vor Ort, berichtet Feuerwehr-Pressesprecher Thomas Schmitz.

Angesichts des ausgedehnten Dachstuhlbrandes wurde stadtweiter Alarm ausgelöst. Drei Löschzüge mit 50 Feuerwehrleuten Besatzung kümmerten sich vor Ort um den Brand, löschten über eine Drehleiter und fuhren später den „Innenangriff“. Der vierte Leichlinger Löschzug mit einen Dutzend weiterer Rettungskräfte hielt für alle Fälle die Stellung.

Das erste Obergeschoss und der Speicher seien total zerstört, berichtet Schmitz. Da sich in der ersten Etage auch die Schlafräume der vier Bewohner befinden, muss die Familie zunächst bei Freunden und Verwandten unterkommen. Immerhin blieb das Erdgeschoss weitgehend verschont, von kleineren Wasserschäden infolge des Löscheinsatzes abgesehen. „Brandstiftung schließen wir aus“, legt sich Thomas Schmitz früh fest. Die Polizei sperrte den Brandort, um der Ursache des Feuers auf die Spur zu kommen. lc

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

25-Jähriger gesteht Kindesmissbrauch
25-Jähriger gesteht Kindesmissbrauch
Schulen drehen die Heizung runter
Schulen drehen die Heizung runter
Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Solingen?
Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Solingen?
Falsche Farbe am Schauspielhaus
Falsche Farbe am Schauspielhaus

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren