Einsatz

Mutter lässt Kind im Auto zurück

polizei
+
Polizisten schlugen eine Scheibe des Fahrzeugs ein.

Düsseldorf. Die Mutter war stark alkoholisiert, ihre dreijährige Tochter saß nachts um 3 Uhr allein im Auto.

Nachdem Passanten in der Nacht zu Sonntag das weinende Mädchen allein im Auto fanden, schlugen Polizisten eine Scheibe des Fahrzeugs ein. Wie die Polizei nun mitteilte, machte das Mädchen zuvor mit Klopfen an die Scheibe auf sich aufmerksam.

Als hinzugerufene Beamte keine Eltern sahen, zögerten sie nicht lange und befreiten die Dreijährige, die unverletzt blieb. Etwa eine halbe Stunde später seien dann die Mutter und der Fahrer des Autos aufgetaucht. „Ein Atemalkoholtest bei der Erziehungsberechtigten ergab einen Wert von fast 2 Promille. Die Beamten fertigten eine Jugendschutzmeldung“, heißt es von der Polizei. -lho-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Großbrand in Haan: 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen
Großbrand in Haan: 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen
Großbrand in Haan: 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen
91-Jährige übergibt sechsstelligen Betrag
91-Jährige übergibt sechsstelligen Betrag
91-Jährige übergibt sechsstelligen Betrag
Von-der-Heydt-Museum senkt den Eintrittspreis
Von-der-Heydt-Museum senkt den Eintrittspreis
Von-der-Heydt-Museum senkt den Eintrittspreis
Helmut steht für Freundschaft zwischen Düsseldorf und Posen
Helmut steht für Freundschaft zwischen Düsseldorf und Posen
Helmut steht für Freundschaft zwischen Düsseldorf und Posen