Mobiler Spielplatz zieht auf Karlsplatz

Spielplatzcontainer kommt auf den Karlsplatz. Foto: Alte Feuerwache
+
Spielplatzcontainer kommt auf den Karlsplatz.

Wuppertal -est- Der Spielplatzcontainer vom Bahnhof Mirke bekommt ein neues Domizil: Am morgigen Samstag ist um 11 Uhr am Karlsplatz die „Neueröffnung“, kündigt Dörte Bald vom Team der Alten Feuerwache an. Die Einrichtung an der Gathe hatte gemeinsam mit der Utopiastadt das Projekt Spielplatzcontainer im Frühjahr vorangetrieben. Erdacht und hergestellt hat ihn eine süddeutsche Firma, die Spielplätze in Gebieten wie dem Westjordanland oder Gaza aufbaut, wie David J.

Becher von der Utopiastadt damals erklärte. Von Anfang an sei aber klar gewesen, betonen Bald und Becher, „dass der Container wandern wird, an Plätze, wo es bislang wenig für Kinder gibt“. Und der Karlsplatz ist bislang eher wenig kinderfreundlich. Seit Jahren ist die Rede davon, dass das Areal direkt neben der Rathaus-Galerie belebt werden soll. „Es ist jetzt ein Experiment“, sagt Bald.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Haaner Freizeit-Spaß beginnt am 24. September
Haaner Freizeit-Spaß beginnt am 24. September
Haaner Freizeit-Spaß beginnt am 24. September
Düsseldorf wird zu einem Hotspot der Filmszene
Düsseldorf wird zu einem Hotspot der Filmszene
Düsseldorf wird zu einem Hotspot der Filmszene
Kreuz Hilden: A 46 erneut voll gesperrt
Kreuz Hilden: A 46 erneut voll gesperrt
Kreuz Hilden: A 46 erneut voll gesperrt
Keine Mehrheit im Rat: Remscheid bleibt ohne Namenszusatz
Keine Mehrheit im Rat: Remscheid bleibt ohne Namenszusatz
Keine Mehrheit im Rat: Remscheid bleibt ohne Namenszusatz

Kommentare